Schokolade Tassenkuchen

Zutaten

Portionen: 8

  • 5 Eier
  • 1 Tasse(n) Zucker (200 ml)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Tasse(n) Öl
  • 4 EL Kakao
  • 1 Tasse(n) Haselnüsse (gemahlen)
  • 2 Tasse(n) Mehl (glatt)
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Tasse(n) Mineralwasser (mit Kohlensäure)
  • etwas Salz
  • 10 dag Bitterschokolade
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Schokolade Tassenkuchen die Schokolade bei Stufe 2 auf dem Induktionsherd schmelzen (sonst im Wasserbad). Eier mit dem Zucker so lange schlagen bis sich dieser aufgelöst hat.
  2. Vanillezucker zugeben und die Schokolade unterrühren. Öl sehr langsam unterschlagen, Salz beifügen und die Haselnüsse unterrühren.
  3. Das Mehl mit Backpulver und Kakao versieben und langsam zur Eiermasse rühren und mit dem Mineralwasser vermischen. Den Teig in eine gebutterte und gemehlte Kastenform einfüllen und bei 180 °C auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Rohr ca. 1 Stunde backen.
  4. Auf jeden Fall Nadelprobe machen. Ausgekühlt mit Staubzucker verzieren.

Tipp

Der Schokolade Tassenkuchen kann auch mit säuerlicher Marmelade gefüllt und mit Glasur überzogen werden.

Schlagobers passt auch dazu. Statt Kakao und Schokolade kann man auch 1 Tasse Kakaopulver oder Instant-Kakao nehmen, statt 2 Tassen Mehl nur 1 1/2 und ein Säckchen Schokopudding. Statt Haselnüsse, gemahlene Mandeln oder Walnüsse.

  • Anzahl Zugriffe: 32004
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schokolade Tassenkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Schokolade Tassenkuchen

  1. Irene Ritter
    Irene Ritter kommentierte am 12.07.2017 um 21:55 Uhr

    schmeckt sehr gut!

    Antworten
  2. Sweety01
    Sweety01 kommentierte am 20.07.2015 um 09:05 Uhr

    sehr lecker!

    Antworten
  3. linda1989
    linda1989 kommentierte am 20.07.2015 um 07:03 Uhr

    gutes rezept

    Antworten
  4. Thekla
    Thekla kommentierte am 17.07.2015 um 23:01 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen