Scharfes Curry-Gulasch mit Ananas

Anzahl Zugriffe: 3.476

Zutaten

  •   2 Chilischoten (groß)
  •   1 Knoblauchzehe
  •   40 g Ingwer
  •   1 EL Curry
  •   1 EL Mango-Chutney
  •   200 g Zwiebel
  •   700 g Rindergulasch
  •   Salz
  •   1 EL Mehl
  •   3 EL Öl
  •   300 ml Rinderfond (Instant)
  • 200 ml Orangen (Saft)
  •   0.5 Ananas
  •   150 g Bambussprossen (aus der Dose)
  •   0.5 Bund Lauchzwiebeln
  •   1 Bund Koriander

Zubereitung

  1. Chilis entkernen und abspülen. Knoblauch abziehen. Ingwer von der Schale befreien und grob zerkleinern. Alles mit Curry und Mangochutney mit dem Mixstab zu einer Paste zubereiten. Zwiebeln von der Schale befreien und in Streifchen schneiden. Gulasch im heissen Öl anbraten. Zwiebeln zufügen, mitbraten und mit Salz würzen. Mit Mehl bestäuben, gut durchrühren und leicht braun werden lassen. Die Paste, Fond und Orangensaft dazugeben.
  2. Unter Rühren aufwallen lassen und bei mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel ca. 1, 5 Stunden dünsten. Ananas von der Schale befreien, den Stiel entfernen, die Ananas in Stückchen schneiden. Bambussprossen abrinnen. Lauchzwiebeln reinigen und abspülen. Beides in Streifchen schneiden. Alles 5 min vor Ende der Garzeit dazugeben und erwärmen. Mit Salz nachwürzen und mit abgezupften Korianderblättchen überstreuen. Mit Basmatireis zu Tisch bringen.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

0 Kommentare „Scharfes Curry-Gulasch mit Ananas“

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Scharfes Curry-Gulasch mit Ananas