Scharfe Schlange

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für die Fülle:

  • 100 g Spitzpaprika
  • 50 g Pfefferoni
  • 100 g Salami (davon zwei Streifen für die Dekoration)
  • Chili (gemahlen)
  • Oregano

Für die Scharfen Schlangen bereiten Sie zunächst die Fülle zu: Dazu alle Zutaten klein schneiden und miteinander vermengen, von der Salami zwei Streifen beiseite legen.
Mit Chili und Oregano abschmecken.

Vom Blätterteig 4 Streifen (je 1 cm breit) herunter schneiden.
Den restlichen Blätterteig nun der Länge nach halbieren und jede Hälfte mit der Fülle bestreuen.

Die Blätterteighälften zusammenklappen, vorne und hinten fest zusammendrücken und zu zwei Schlangen formen.

Je Schlange 2 Streifen Salami als "gefährliche" Zunge formen und die Augen (z.B. mit einem Pfefferkorn oder einem kleinen Stück Pfefferoni) setzen.

Mit dem verrührten Ei bestreichen, die zwei zuvor heruntergeschnittenen Blätterteigstreifen im Zick-Zack-Muster oben auflegen und mit schwarzem Sesam bestreuen.

Die Scharfen Schlangen bei 180° solange im Backrohr backen, bis der Blätterteig goldgelb ist.

Tipp

Die Scharfen Schlangen eignen sich perfekt für Ihre Halloween-Party, machen aber auch auf jeder Faschings- und Kindergeburtstagsfete gute Figur!
Für eine mildere, kinderfreundliche Variante ersetzen Sie die Pfefferoni einfach durch Paprika und verzichten auf die gemahlene Chili.

Was denken Sie über das Rezept?
8 6 1

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare26

Scharfe Schlange

  1. szb
    szb kommentierte am 22.10.2015 um 09:54 Uhr

    Originell

    Antworten
  2. edith1951
    edith1951 kommentierte am 01.09.2015 um 09:08 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. romeo59
    romeo59 kommentierte am 19.08.2015 um 22:26 Uhr

    Nette idee

    Antworten
  4. xisi
    xisi kommentierte am 17.08.2015 um 21:03 Uhr

    Nett für Kinder

    Antworten
  5. zorro20
    zorro20 kommentierte am 03.07.2015 um 08:31 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche