Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Schachbrettkekse

Zutaten

  • 250 g Butter (weich)
  • 500 g Weizenmehl (glatt)
  • 130 g Zucker
  • 50 g Kochschokolade
  • 3 Eier (klein)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Eiweiß (nach Bedarf 1-2)
  • 1 EL Milch (nach Bedarf 1-2)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Handmixer verrühren. Vier Eidotter zugeben und unterrühren. Nach und nach Mehl untermischen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig halbieren und eine Hälfte davon mit der geschmolzenen Schokolade verkneten. Beide Teigsorten jeweils in Frischhaltefolie einwickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  3. Gegen Ende der Rastzeit Eiweiß mit einem Schuss Milch verrühren.
  4. Die Teige auf bemehlter Arbeitsfläche 1 cm dick ausrollen, in 1 cm breite Streifen schneiden und diese mit der Eiweißmilch einpinseln. Anschließend die Streifen im Schachbrettmuster aufeinander legen und leicht festdrücken. Die entstandenen Teigblöcke in Folie einschlagen und eine weitere Stunde in den Kühlschrank legen.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Die Teigblöcke aus der Folie wickeln und in 5 mm dünne Scheiben schneiden. Die Kekse auf das vorbereitete Blech legen und im heißen Ofen ca. 12 Minuten backen.

Tipp

Die angegebene Zutatenmenge ergibt etwa 3-4 Blech Kekse.

  • Anzahl Zugriffe: 85
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schachbrettkekse

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Schachbrettkekse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen