Rotweinlikör

Zutaten

  • 1 l Rotwein
  • 500 ml Obstler (z.B.: Weinbrand)
  • 750 g Kristallzucker
  • 1 Schote(n) Vanille
  • 2 Nelken
  • 1 Stange(n) Zimt
  • 2 Orange (geschält und filetiert)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Rotwein mit Zucker und dem Mark einer Vanilleschote kurz erhitzen (nicht kochen -> sonst verdunstet der Alkohol!)
  2. Abkühlen lassen und Obstler, Nelken, Zimtstange und filetierte Orangen hinzufügen. Das Ganze 4-8 Wochen ziehen lassen.
  3. Danach durch ein Sieb in dekorative Flaschen füllen und fertig ist der Rotweinlikör.

Tipp

Super als Weihnachtsgeschenk! Der Rotweinlikör schmeckt auch ohne Ziehzeit sehr gut, falls spontan ein Geschenk gebraucht wird.

  • Anzahl Zugriffe: 103503
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rotweinlikör

Ähnliche Rezepte

Kommentare18

Rotweinlikör

  1. lockerle
    lockerle kommentierte am 12.12.2016 um 19:36 Uhr

    Ich habe diesen Rotweinlikör gemacht und muss sagen das ist der beste den ich je getrunken habe

    Antworten
  2. rellöd
    rellöd kommentierte am 26.07.2016 um 07:56 Uhr

    Der Rest vom Rotwein ist jetzt Likör..... und sehr gut.

    Antworten
  3. drado
    drado kommentierte am 20.11.2015 um 08:51 Uhr

    Wenig Aufwand für so etwas Feines.

    Antworten
  4. omami
    omami kommentierte am 17.11.2015 um 10:04 Uhr

    Wer Sorgen hat, hat auch Likör.....

    Antworten
  5. linda1989
    linda1989 kommentierte am 17.11.2015 um 09:24 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. hsch
    hsch kommentierte am 17.11.2015 um 01:17 Uhr

    sorry aber warum sooo viel Zucker ?

    Antworten
  7. Senior
    Senior kommentierte am 16.11.2015 um 22:43 Uhr

    lecker

    Antworten
  8. Romy73
    Romy73 kommentierte am 16.11.2015 um 19:48 Uhr

    toll

    Antworten
  9. Andy69
    Andy69 kommentierte am 16.11.2015 um 19:40 Uhr

    gefällt mir

    Antworten
  10. martina1965
    martina1965 kommentierte am 16.11.2015 um 17:49 Uhr

    Ich nehme statt dem Kristallzucker lieber Kandiszucker, der sich in der Zeit, wo er ruht, auch auflöst. Hin und wieder durchrühren.

    Antworten
  11. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 04.05.2015 um 11:52 Uhr

    Schmeckt ja ganz wunderbar, wobei ich bis heute nicht verstanden habe, warum ich zuerst den Rotwein erhitzen muss, der Zucker löst sich doch irgendwann von alleine auf.Und ich nehme gerne braunen Zucker dazu, der hat einen "runderen" Geschmack für mich, ...

    Antworten
  12. =kailani=
    =kailani= kommentierte am 05.02.2015 um 22:34 Uhr

    Super lecker, hat bis jetzt noch nie die 4 Wochen Ziehzeit überlebt :)

    Antworten
  13. Steffi-H
    Steffi-H kommentierte am 03.01.2015 um 09:30 Uhr

    Mhmmm

    Antworten
  14. mai83
    mai83 kommentierte am 10.12.2014 um 20:11 Uhr

    tolle Geschenkidee

    Antworten
  15. CocoChanel1408
    CocoChanel1408 kommentierte am 10.12.2014 um 20:08 Uhr

    Bei welcher Temperatur sollte der Likör gelagert werden? Kann man auch weniger Zucker nutzen?Vielen Dank für die Hilfe!

    Antworten
  16. MJP
    MJP kommentierte am 17.11.2014 um 11:16 Uhr

    Zum Servieren den Rotweinlikör etwas erwärmen, einen Schlagobers Tupfer drauf, einfach herrlich!

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 31.10.2015 um 19:52 Uhr

      und mit einer Prise Zimt überstäuben

      Antworten
  17. Eintopf48
    Eintopf48 kommentierte am 25.10.2014 um 16:19 Uhr

    super Idee zum verschenken

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rotweinlikör