Rotkraut mit Entenbrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für den Salat:

  • 1/2 Rotkraut
  • Salz
  • 1 Entenbrust
  • 1 EL Sojasauce
  • Süßungsmittel (nach Wunsch und Geschmack)
  • 1 TL Korianderkörner
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Scheibe Ananas
  • 1 EL Sonnenblumenöl

Für das Dressing:

  • 1 Orange (den Saft davon)
  • 1 Zitrone (den Saft davon)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 40 ml Walnussöl
  • Süßungsmittel (nach Wunsch und Geschmack)
  • 20 ml Weißweinessig

Für Rotkraut mit Entenbrust das Rotkraut vierteln, äußere welke Blätter und Strunk entfernen. Kraut in sehr feine Streifen schneiden und salzen. Orangensaft und Zitronensaft dazugeben, mit ein wenig Wasser verlängern.

Pfeffern, Süßungsmittel, Walnussöl und Weißweinessig zugeben. Salat gut mit dem Dressing durchmischen und 1 Stunde ziehen lassen. In die Gläser verteilen.

Während der Salat zieht, Entenbrust auf der Fettseite kreuzweise einschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Sojasauce, Süßungsmittel und grob gestoßene Korianderkörner vermischen. Entenbrust damit einreiben, ebenfalls 1 Stunde stehen lassen.

Frühlingszwiebel waschen und länglich in sehr feine Streifen schneiden, in kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen. Ananas schälen und in grobe Würfel schneiden. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, Ananas zugeben, einige Minuten leicht schwenken. Auf dem Kraut in den Gläsern verteilen.

Entenbrust mit der Fettseite nach unten in eine kalte Pfanne ohne Fett einlegen. Hitze einschalten und die Entenbrust ca. 5 Minuten langsam knusprig braten. Wenden und auf der anderen Seite 2 Minuten braten.

5 Minuten warmhalten, dann in feine Scheiben schneiden. Entenbrust auf den Ananasstücken verteilen und mit Frühlingszwiebelstreifen bestreuen. Das Rotkraut mit Entenbrust servieren.

Tipp

Das Rotkraut mit Entenbrust lässt sich auch gut für das Büro vorbereiten.

Eine Frage an unsere User:
Womit könnte dieser Salat Ihrer Meinung nach noch verfeinert werden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
38 35 10

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare32

Rotkraut mit Entenbrust

  1. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 06.02.2017 um 18:22 Uhr

    statt Süßungsmittel etwas Preiselbeermarmelade dazugeben

    Antworten
  2. Morli59
    Morli59 kommentierte am 06.02.2017 um 12:29 Uhr

    ein paar gehackte Nüsse, je nach Geschmack, ev. vorher angeröstet oder aber auch gehackte und geröstete Kürbiskerne

    Antworten
  3. Santana&Shaw
    Santana&Shaw kommentierte am 12.06.2017 um 16:44 Uhr

    Etwas Quinoa dazu

    Antworten
  4. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 15.05.2017 um 21:30 Uhr

    Geröstete Nüsse, Honig, Himbeeressig anstelle von Weißweinessig

    Antworten
  5. lydia3
    lydia3 kommentierte am 31.03.2017 um 09:10 Uhr

    mit Nüssen

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche