Rosa Limousin-Rücken mit Wildspargel und Sauce Tatar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Roastbeef (Beiried ohne Knochen, vom Limousin-Rind)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 EL Senf (oder Marinade aus einem Schuss Worcestershiresauce)
  • 4 cl Sherry
  • 1 EL Pfefferkörner (grüne)
  • 12 Stück Wildspargel

Für die Mayonnaise:

Für die Sauce Tatar:

Fond zum Spargelkochen:

Für die Marinade:

Statt das Roastbeef mit Salz und Pfeffer zu würzen, kann man es auch nach Belieben weiter aromatisieren, etwa mit Rosmarin oder Thymian, oder man reibt es mit Senf ein, oder mit einer Marinade aus Sherry, Worcestersauce und zerdrückten Pfefferkörnern. Mit Marinade bestreichen und eine halbe Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

Variante 1:

In einer Fettpfanne bei 240 Grad 15 Minuten anbraten, dann die Hitze auf 180 Grad reduzieren und das Fleisch in ca. 15 – 20 Minuten fertig braten (Das Fleisch ist dann medium). Herausnehmen , in Alufolie packen und auskühlen lassen.

Variante 2:

Das Fleisch bei 240 Grad im Backrohr 15 Minuten anbraten, danach bei 70 Grad 3 Stunden fertig garen – Es ist dann Medium.
Wichtig ist, dass die Hitze nach dem Anbraten relativ schnell auf 70 Grad reduziert wird, etwa in den man die Backrohrtür öffnet.

Für die Mayonnaise Dotter, Senf Zucker und Essig so lange mit dem Mixer rühren, bis eine dicke Masse entstanden ist. Dann langsam das Öl unterschlagen, mit Salz würzen.

Für die Sauce Tartar die Zwiebel, Essiggurkerl und die Kapern fein hacken, mit den Kräutern und den Gewürzen vermengen. Danach mit Sauerrahm und Mayonnaise glatt rühren.

Zum Schluss den Wildspargel schälen und im Fond ca. 12 Minuten kochen und zur Seite stellen.

Das Roastbeef in dünne Scheiben schneiden und mit der Sauce Tartar, eventuell mit einem kleinen Salat am Teller anrichten.

Tipp

Dieses Gericht kann auch mit Kalbsrücken zubereitet werden und schmeckt auch mit weißem Spargel vorzüglich.

Was denken Sie über das Rezept?
3 3 1

Kommentare11

Rosa Limousin-Rücken mit Wildspargel und Sauce Tatar

  1. xisi
    xisi kommentierte am 07.04.2017 um 18:10 Uhr

    Limousin Rind??

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 10.04.2017 um 12:10 Uhr

      Liebe xisi, bei dem Limousin-Rind handelt es sich um eine Rinderrasse, die aus der gleichnamigen Region Limousin in Frankreich stammt. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion.

      Antworten
  2. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 19.11.2015 um 07:52 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. claudia279
    claudia279 kommentierte am 12.10.2015 um 19:53 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 25.05.2015 um 22:17 Uhr

    Sehr gut.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche