Rheinlachsforelle in der Folie

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Lachsforelle innen mit Salz würzen. Die geschälten Kartoffeln in Scheiben schneiden und in Salzwasser etwa 6 bis 8 Minuten vorkochen. Tomaten kurz in siedendes Wasser tauchen, schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Die geputzten Steinpilze je nach Größe vierteln oder in kleinere Stücke teilen. Butter schmelzen und damit ein passendes Stück Alufolie bestreichen. Einige Tomatenscheiben, Pilze und Kartoffelscheiben auflegen, mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer würzen, etwas von den gehackten Kräutern darüber streuen, Knoblauch darüber pressen und die Lachsforelle darauf legen. Restliche Zutaten über die Lachsforelle verteilen, noch etwas flüssige Butter darüber träufeln und die Folie gut verschließen, damit keine Flüssigkeit austreten kann. Lachsforelle am besten in eine feuerfeste Form oder auf ein Backblech legen und im gut vorgeheizten Backrohr bei 180 °C je nach Größe 35 bis 40 Minuten garen. Die Lachsforelle in der Folie auftragen und erst bei Tisch filetieren.

  • Anzahl Zugriffe: 1821
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Rheinlachsforelle in der Folie

  1. dolphin2002
    dolphin2002 kommentierte am 09.09.2015 um 10:18 Uhr

    gutes rezept

    Antworten
  2. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 21.12.2014 um 19:23 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rheinlachsforelle in der Folie