Rhabarber Panna Cotta

Für das Rhabarber Panna Cotta die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schlagobers, Milch , Zucker und das Mark einer Vanilleschote in einem Topf

Zutaten

Portionen: 4

Panna Cotta:

  • 400 ml Milch
  • 100 ml Schlagobers
  • 100 g Zucker
  • 1 Stk. Vanilleschote (Mark herauskratzen)
  • 8 Zweig(e) Thymian
  • 6 Blatt Gelatine

Rhabarberkompott:

  • 500 g Rhabarber
  • 150 g Zucker
  • 200 ml Apfelsaft
  • 2 EL Maisstärke

Zubereitung

  1. Für das Rhabarber Panna Cotta die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schlagobers, Milch , Zucker und das Mark einer Vanilleschote in einem Topf warm werden lassen, aber nicht kochen.
  2. Die Thymianblätter vom Stiel ziehen. Gelatine und die Thymianblätter in die Vanillemasse unterrühren und in Gläser füllen. Mindestens 4 Stunden im Kühlschrank stocken lassen.
  3. In der Zwischenzet für das Rhabarberkompott Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden.
  4. Apfelsaft mit dem Zucker aufkochen.
  5. Stärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und in den kochenden Apfelsaft rühren, 2 bis 3 Minuten unter ständigem Umrühren weiter kochen lassen. Den Saft dann über die Rhabarberstücke gießen und durchziehen lassen.
  6. Das abgekühlte Rhabarberkompott auf dem gestockten Panna cotta anrichten.

Tipp

Dieses Rhabarber Panna Cotta Rezept ist ein leichtes und frisches Frühlingsdessert.

Der Thymian kann z.B. auch durch Lavendel ersetzt werden.

 

  • Anzahl Zugriffe: 19617
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare18

Rhabarber Panna Cotta

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 25.06.2017 um 18:42 Uhr

    Weder Thymian noch Lavendel mag ich in Panna Cotta. Außerdem ist mir dieses Rezept zu süß.

  2. OH65
    OH65 kommentierte am 29.11.2015 um 23:13 Uhr

    köstlich

  3. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 08.11.2015 um 16:23 Uhr

    Sehr gut!

  4. sarah_cook
    sarah_cook kommentierte am 18.09.2015 um 10:37 Uhr

    Ich hab das Rezept gestern nachgekocht und mir ist es viel zu fest und geleeartig geworden. Werde es das nächste Mal nochmal mit weniger Gelatine probieren!!

  5. Nala888
    Nala888 kommentierte am 22.07.2015 um 06:13 Uhr

    toll

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rhabarber Panna Cotta