Rehschäufele in Wacholderrahm

Zutaten

Portionen: 4

Für 4 Personen:

  • 1000 g Rehschäufele (Vorderschlegel)

Marinade:

  • l Rotwein
  • Lorbeerblätter
  • Nelken
  • Pfefferkörner
  • Thymian
  • Rosmarin
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • Salz u. Pfeffer zum Würzen
  • 100 g Bratfett
  • 500 g Suppengemüse
  • (Porree, Zwiebeln, Karotten Sellerie)
  • 500 g Paradeiser
  • 100 g Mehl
  • 1 Tasse(n) klare Suppe
  • 250 ml Sauerrahm
  • 2 EL Doppelwacholder
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Vorderschegel am besten sofort von dem Händler in 250g schwere Stückchen hacken u. Mindestens 3 Tage in der Rotweinmarinade einlegen. Nach dem Herausnehmen gut abrinnen, mit Salz und Pfeffer würzen u. Gut anbraten. Später das Suppengemüse dazugeben sowie die Paradeiser (notfalls 100g Paradeismark verwenden) beifügen. Den Braten mit Mehl bestäuben, mit der Rotweinmarinade löschen, die klare Suppe auffüllen u. Bis zum Garpunkt dünsten.
  2. Die Soße wird mit der sauren Schlagobers abgezogen, mit Doppelwacholder und vielleicht einem Schuss Rotwein abgeschmeckt. Als Zuspeise Spatzen beziehungsweise Knödel.
  3. Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

  • Anzahl Zugriffe: 1315
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Rehschäufele in Wacholderrahm

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rehschäufele in Wacholderrahm