Räßkäsbrot

Anzahl Zugriffe: 3.943

Zutaten

Portionen: 4

  •   20 g Germ
  •   100 ml Milch
  •   2 Stk. Eier
  •   Salz
  •   Pfeffer (aus der Mühle)
  •   300 g Mehl
  •   3 EL Butter
  •   80-100 g Räßkäse (oder Bergkäse)
  •   Butter (für die Form)
  •   1 Stk. Ei (zum Bestreichen)
  •   Käse (gerieben zum Bestreuen)

Zubereitung

  1. In einer Schüssel Germ mit lauwarmer Milch vermengen, kurz durchmischen und Eier zugeben. Mit Salz und frisch geschrotetem Pfeffer würzen, Mehl und zimmerwarme Butter unter ständigem Kneten langsam einarbeiten. So lange kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Diesen zugedeckt an einem warmen Ort so lange aufgehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Backrohr auf
    190 °C vorheizen. Teig nochmals zusammenschlagen und geriebenen Käse einarbeiten. Eine Kastenform gut mit Butter ausstreichen, den Teig auf die Größe hin auswalken und einlegen. Abermals abdecken und aufgehen lassen. Oberfläche mit Ei bestreichen und mit etwas Käse bestreuen sowie 30 bis 40 Minuten goldgelb backen. Fertig gebackenes Räßkäsbrot auskühlen lassen und wie einen Brotwecken aufschneiden.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

3 Kommentare „Räßkäsbrot“

  1. xxxx40
    xxxx40 — 31.1.2015 um 16:54 Uhr

    lecker

  2. Michaela 1967
    Michaela 1967 — 15.12.2014 um 19:29 Uhr

    lecker

  3. Rose Palfinger
    Rose Palfinger — 24.8.2014 um 00:09 Uhr

    gut

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Räßkäsbrot