Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Radieschen-Risotto

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Reis mit den Schalottenwürfeln in einem großen Topf in Olivenöl anschwitzen, dann mit dem Weißwein ablöschen und kurz unter Rühren köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast aufgesogen und verdampft ist.
  2. Etwas Suppe zugeben, bis der Reis ca. zwei Finger breit mit Flüssigkeit bedeckt ist und wieder aufkochen lassen.
  3. Die Hitze reduzieren und das Risotto ca. 20 Minuten köcheln lassen. Dabei wiederholt Suppe zugeben und ständig umrühren. Darauf achten, dass der Reis gegen Ende der Garzeit nicht anbrennt. Nach Bedarf restliche Flüssigkeit zugießen. Der Reis sollte nach dem Kochen noch etwas bissfest sein.
  4. In der Zwischenzeit die Radieschen putzen, waschen und vierteln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Röllchen schneiden.
  5. Die Radieschen und die Zwiebeln etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit zum Reis geben und darin erhitzen.
  6. Den Parmesan einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.

Tipp

Was der Trick für ein perfektes Risotto ist, sehen Sie in unserer Videoanleitung.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die Zubereitung von Risotto?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 10210
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Radieschen im Risotto?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Radieschen-Risotto

Ähnliche Rezepte

Kommentare30

Radieschen-Risotto

  1. hlackn
    hlackn kommentierte am 18.04.2018 um 10:22 Uhr

    reis und Schalotten erst "trocken" anrösten, dann Olivenöl dazu und kurz weiter anschmoren. dann wie gewohnt mit wein und Suppe aufgießen

    Antworten
  2. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 18.04.2018 um 10:15 Uhr

    immer aufpassen und sehr oft umrühren.

    Antworten
  3. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 18.04.2018 um 09:45 Uhr

    im Dampfgarer zubereiten

    Antworten
  4. jsbdaniel
    jsbdaniel kommentierte am 18.04.2018 um 08:45 Uhr

    Ein bischen Butter dazu !

    Antworten
  5. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 22.05.2019 um 22:08 Uhr

    Die Zwiebeln vorher duensten.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Radieschen-Risotto