Quittenkuchen

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Quitten
  • 500 ml Milch
  • 3 Semmeln (altbacken)
  • 3 Eier
  • 4 Eidotter
  • 250 ml Wasser
  • 150 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 1 Zitrone
  • 4 g Zimt (Pulver)

Für Das Backblech:

  • Butter
  • Semmelbrösel
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Quittenkuchen die Rinde der Semmeln abraspeln und das Innere in Milch einweichen. Butter cremig aufschlagen. 3 Eier und 4 Eidotter hineinrühren. Die eingeweichten Semmeln ausdrücken, mit Zimtpulver, dem Saft und dem Schalenabrieb einer Zitrone, sowie 60 g Zucker ordentlich verrühren.
  2. Quitten waschen, schälen, in Schnitze aufteilen (Kerngehäuse herausschneiden), in Wasser aufsetzen und kochen. Nach ca. 20 Min. 150 g Zucker beifügen und mit einem Viertel l Wasser weichkochen. Eine Backform einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen.
  3. Die halbe Menge der Teigmasse in die Form füllen und mit den erkalteten Quittenstücken belegen. Darauf den übrigen Teig beifügen und den Quittenkuchen bei 170° C ungefähr 40 min backen.

Tipp

Verwenden Sie für den Quittenkuchen unbehandlete Bio-Zitrone!

  • Anzahl Zugriffe: 1196
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Quittenkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Quittenkuchen