Philadelphia Torte Marille-Mandel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 150 g Biskotten
  • 125 g Butter
  • 2 EL Mandeln (gemahlen)
  • 100 g Marillenmarmelade
  • 300 g Marillen (frisch oder Konserve, abgetropft)
  • 3 Packungen Philadelphia Natur Doppelrahm (à 175 g)
  • 300 g Joghurt
  • 3 EL Zitronensaft
  • 6 Blatt Gelatine
  • 85 g Zucker
  • 50 g Mandeln (gehobelt)
Sponsored by Philadelphia

Für die Philadelphia Torte Marille-Mandel die Biskotten in einen großen Gefrierbeutel füllen, diesen verschließen und den Inhalt mit einem Nudelholz oder den Händen vollständig zerbröseln. Butter in einem kleinen Topf schmelzen, mit den Bröseln und den gemahlenen Mandeln vermischen und anschließend mit einem Löffel in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.

Den Boden behutsam mit Marillenmarmelade bestreichen. Frische Marillen putzen, entkernen und bis auf 2 Marillen für die Deko in Spalten schneiden. Philadelphia, Joghurt und Zitronensaft mit dem elektrischen Handmixer vermengen. Gelatineblätter in 150 ml kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. 75 g Zucker hinzufügen und alles unter Rühren erwärmen, bis sich die Gelatine und der Zucker gelöst haben.

Anschließend die gelöste Gelatine mit dem elektrischen Handmixer zügig in die Philadelphia-Creme einrühren. Ein Drittel der Creme auf den Bröselboden in die Springform füllen. Geschnittene Marillen im Kreis auflegen. Restliche Creme einfüllen und die Torte mindestens 3 Stunden kühlen.

Vor dem Servieren Backofen auf 150 °C (Umluft) vorheizen. Die gehobelten Mandeln mit 1 EL Zucker mischen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen. Im vorgeheizten Ofen 5-10 Minuten goldbraun rösten. Abkühlen lassen und auf die Torte streuen. Marillen für die Dekoration in Spalten schneiden und auf die Philadelphia Torte Marille-Mandel legen.

Tipp

Einfach in der Zubereitung und im Handumdrehen fertig, gelingt die Philadelphia Muttertagstorte Anfängern, Gelegenheits- oder HobbybäckerInnen immer. Rechtzeitig zum Muttertag stellt Philadelphias langjährige kulinarische Botschafterin, Haubenköchin Lisl Wagner-Bacher, ihre eigene Version der Philadelphia Torte vor. Seit einiger Zeit experimentiert Spitzenköchin Lisl Wagner-Bacher eifrig mit Philadelphia Torten-Rezepten und neuen Kreationen. Passend zum Muttertag präsentiert sie nun ihre Philadelphia Torte Marille-Mandel. Das Rezept lässt sich ganz einfach vom Basisrezept der Philadelphia Torte mit nur wenigen Adaptierungen abwandeln. Zur Basis-Tortenbodenmasse mengt sie gemahlene Mandeln hinzu, bestreicht den Boden mit Marillenmarmelade und verfeinert die Crememasse mit einer Schicht Marillenspalten. „Ich selbst backe für meine Familie leidenschaftlich gerne. Dass Philadelphia nun dieses Jahr ganz auf das Thema Torten setzt, freut die Hobbybäckerin in mir ganz besonders.“, so die Starköchin.

Was denken Sie über das Rezept?
20 10 1

Kommentare40

Philadelphia Torte Marille-Mandel

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 29.04.2016 um 23:11 Uhr

    die Molke der Milchprodukte abtropfen/ablaufen lassen. So verfestigt sich die Torte besser

    Antworten
  2. gaby1962
    gaby1962 kommentierte am 03.09.2017 um 07:53 Uhr

    Habe die Torte mit Haselnüssen und Himbeeren gemacht, auch sehr lecker.

    Antworten
  3. lydia3
    lydia3 kommentierte am 29.06.2017 um 08:03 Uhr

    nur 6 Blatt Gelantine, das wird bei mir nie fest

    Antworten
    • gaby1962
      gaby1962 kommentierte am 02.09.2017 um 18:02 Uhr

      Ich nehme immer 2 Blätter Gelatine mehr.

      Antworten
  4. Huma
    Huma kommentierte am 29.06.2017 um 07:23 Uhr

    Habe keine Marillen verwendet, sondern Himbeeren. Zubereitung geht schnell und man kann die Torte gut vorbereiten, da sie ja gut gekühlt wird und somit keine Backzeit beachtet werden muss.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche