Paradeissuppe eingeweckt

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Paradeissuppe Öl in einem sehr großen Kochtopf erhitzen und die klein gewürfelten Zwiebel darin anschwitzen, Knoblauch dazu geben. Inzwischen die Paradeiser halbieren und den grünen Stielansatz entfernen.
  2. Dann die Paradeisstücke zu den Zwiebeln geben und das Suppenpulver sowie alle Kräuter ebenfalls dazu geben. Nun deckelt man den Topf kurz zu, läßt alles aufkochen - so bildet sich reichlich Flüssigkeit und man braucht kein Wasser zugießen.
  3. Anschließend gut gut durchrühren, den Herd auf kleine Flamme (sodass die Masse leicht köchelt und einreduziert) drehen. Nach etwa einer Stunde das Lorbeerblatt herausfischen und den Rest durch eine Flotte Lotte oder ein Sieb passieren.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die verbleibende Suppe mit einem Trichter in Einmachgläse füllen und bei 95 Grad etwa 30 Minuten einkochen. So hält die Suppe recht lange.

Tipp

Ergibt etwa 2000 ml, also 4 Stk. 500 ml Gläser Paradeissuppe.

Und HIER geht's zum Rezept für selbst gemachtes Suppenpulver.

  • Anzahl Zugriffe: 1812
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Paradeissuppe eingeweckt

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Paradeissuppe eingeweckt

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Paradeissuppe eingeweckt