Paradeiser-Basilikum-Käseknödel

Zubereitung

  1. Für die Paradeiser-Basilikum-Käseknödel die Suppe, Weißwein, Butter und Salz aufkochen und Mehl unter ständigem Rühren einarbeiten, bis sich die Masse vom Topfboden löst.
  2. Masse in eine Schüssel geben und den Emmentaler gut einrühren. Die Eier einzeln in den Teig einrühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig auskühlen lassen.
  3. Paradeiser vierteln, entkernen und klein schneiden. Mozzarella klein schneiden und das Basilikum kleinhacken. Alle drei Zutaten für die Fülle vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den ausgekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und ihn in 12 gleiche Scheiben schneiden. Die Scheiben flach drücken, in der Mitte 1/12 der Fülle platzieren und zu einem Knödel formen.
  5. In dem Topf dreifingerhoch Öl erhitzen und die Knödel darin von beiden Seiten goldgelb backen. Herausnehmen und die Paradeiser-Basilikum-Käseknödel auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Tipp

Wenn man aus der gleichen Masse Teig, dreimal so viele, also 36, Knödel macht, kann man die Paradeiser-Basilikum-Käseknödel auch als Party-Fingerfood servieren.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die Zubereitung dieser Knödel?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 23722
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Paradeiser-Basilikum-Käseknödel

Ähnliche Rezepte

Kommentare27

Paradeiser-Basilikum-Käseknödel

  1. miriam_at
    miriam_at kommentierte am 27.08.2019 um 05:15 Uhr

    Ich würde etwas Emmentaler durch Parmesan ersetzen.

    Antworten
  2. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 02.10.2018 um 23:47 Uhr

    mal mit dampfgaren probieren;-)

    Antworten
    • Lydia Bechmann
      Lydia Bechmann kommentierte am 15.06.2020 um 09:11 Uhr

      das dachte ich mir auch gerade, oder aber in die HLF.

      Antworten
  3. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 08.09.2018 um 12:20 Uhr

    man könnte etw. knoblauch dazugeben

    Antworten
  4. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 08.09.2018 um 12:17 Uhr

    etw. frischen oregano dazugeben

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Paradeiser-Basilikum-Käseknödel