Papaya-Curry-Wok

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 100 g Mischgemüse (tiefgekühlt)
  • 1 Stk. Zwiebel (rote)
  • Kokosfett
  • 250 g Papaya
  • 1 Stk. Ingwerwurzel (nussgroß)
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 1 Spritzer Sojasauce
  • 1 TL Currypulver
  • 250 ml Kokosmilch
  • Salz
  • 1 Tasse Reis
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für den Papaya-Curry-Wok zuerst die fein gehackte Zwiebel in Kokosfett glasig dünsten. Das Mischgemüse in den Wok dazugeben und gut durchrösten.

Die Papaya schälen, entkernen und in Würfel schneiden, dazugeben und mitrösten. Ingwerwurzel klein schneiden und mit der Sojasoauce, der Erdnussbutter und dem Currypulver im Wok kurz mitrösten.

Mit Kokosmilch aufgießen, salzen und unter öfterem Rühren köcheln lassen. Inzwischen den Reis kochen. Abschmecken und den Papaya-Curry-Wok servieren.

Tipp

Wer möchte kann auch frisches Gemüse (Karotten, Zuckererbsen, Kohlrabi, Paprika) für den Papaya-Curry-Wok verwenden.

Was denken Sie über das Rezept?
3 3 1

Für den Papaya-Curry-Wok zuerst die fein gehackte Zwiebel in Kokosfett glasig dünsten. Das Mischgemüse in den Wok dazugeben und gut durchrösten.

Die Papaya schälen, entkernen und in Würfel schneiden, dazugeben und mitrösten. Ingwerwurzel klein schneiden und mit der Sojasoauce, der Erdnussbutter und dem Currypulver im Wok kurz mitrösten.

Mit Kokosmilch aufgießen, salzen und unter öfterem Rühren köcheln lassen. Inzwischen den Reis kochen. Abschmecken und den Papaya-Curry-Wok servieren.

Tipp

Wer möchte kann auch frisches Gemüse (Karotten, Zuckererbsen, Kohlrabi, Paprika) für den Papaya-Curry-Wok verwenden.

Was denken Sie über das Rezept?
3 3 1

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Papaya-Curry-Wok

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche