Nudelwok mit Pute und buntem Gemüse

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Stk. Zwiebel
  • 3 Stk. Knoblauchzehen
  • 2 Stk. Putenfilet
  • 1 Stk. Zucchini
  • 1 Stk. Paprika (gelb)
  • 2 Stk. Mangoldblätter (kleine)
  • 2 Handvoll Bohnen (grüne)
  • 1 Handvoll Cashewnüsse
  • Ingwer (gerieben)
  • Asiakräuter (getrocknet)
  • Sojasauce
  • 300 g Vollkorn-Mienudeln
  • Asia-Gewürz
  • 2 EL Sesamöl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Nudelwok als erstes das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, mit dem geriebenen Ingwer und der Asia Gewürzmischung sowie Sojasauce marinieren und etwas ziehen lassen.
  2. Die Zwiebel vierteln, den Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Die Zucchini vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Den Paprika würfeln und die Karotten in Stifte, die Bohnen in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Die Stiele des Mangolds ausschneiden, in kleine Stücke schneiden und die Blätter in feine Streifen. 1 EL Sesamöl im Wok erhitzen und darin das Fleisch anbraten. Sobald es gar ist, aus dem Wok geben und beiseite stellen.
  4. In einem weiteren EL Öl den Knoblauch anbraten, Ingwer zugeben. Danach die Mangoldstielstücke und die Zwiebeln mitdünsten. Nach und nach Karottenstifte, Bohnen, Paprika, Zucchini und Mangoldblätter zugeben und immer wieder durchrühren.
  5. Mit etwas Sojasaue aufgießen und mit den Asiakräutern und der Gewürzmischung würzen. Das Fleisch wieder zugeben und mit den Cashewnüssen bestreuen.
  6. Die laut Packungsanleitung gekochten Mie-Nudeln unterheben und alles nochmals mit etwas Sojasauce beträufeln.

Tipp

Den Nudelwok kann man beliebig nach eigenem Geschmack variieren.

  • Anzahl Zugriffe: 6284
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Nudelwok mit Pute und buntem Gemüse

Ähnliche Rezepte

Kommentare12

Nudelwok mit Pute und buntem Gemüse

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 24.02.2016 um 10:54 Uhr

    Da mir der Geschmack von Truthahnfleisch überhaupt nicht zusagt habe ich Hühnerschnitzel dazu verwendet. Zusätzlich noch eine kleine Chili, gehackt, zugegeben und mit etwas Fischsauce gewürzt - super Gericht!

    Antworten
  2. edith1951
    edith1951 kommentierte am 18.02.2016 um 16:34 Uhr

    Ohne Cashewnüsse gekocht, wegen Nussallergie, schmeckt trotzdem vorzüglich.

    Antworten
  3. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 08.02.2016 um 12:15 Uhr

    Eine frische Chilischote klein schneiden,dazu geben das pept richtig auf!!!!!!!!

    Antworten
  4. alex64
    alex64 kommentierte am 04.01.2016 um 08:35 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  5. claudia279
    claudia279 kommentierte am 27.11.2015 um 08:54 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Nudelwok mit Pute und buntem Gemüse