Nudeln mit Spinatrahm

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Nudeln mit Spinatrahm werden zuerst die Nudeln in einem ausreichend großen Topf mit Wasser gekocht. In der Zwischenzeit werden die Zwiebeln und der Knoblauch geschält, die Zwiebeln in Spalten, der Knoblauch in feine Scheiben geschnitten.
  2. Der aufgetaute Spinat wird gut ausgedrückt. In einem Topf wird das Öl erhitzt und Zwiebeln und Knoblauch darin farblos angeschwitzt. Spinat und der in Streifen geschnittene Schinken wird hinzugefügt.
  3. Dann mit dem Obers und der Gemüsebrühe aufgießen und aufkochen lassen, 2 Minuten kochen lassen. Noch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Nudeln sollen bissfest sein, werden abgegossen und tropfen ab.
  4. Danach mit der Sosse mischen. Auf Teller verteilen und mit geriebenem Parmesan bestreut servieren.

Tipp

Die Nudeln mit Spinatrahm kann man auch ohne Schinken machen.

  • Anzahl Zugriffe: 2892
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Nudeln mit Spinatrahm

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Nudeln mit Spinatrahm

  1. melos
    melos kommentierte am 06.10.2015 um 15:34 Uhr

    Toll

    Antworten
  2. evagall
    evagall kommentierte am 28.08.2015 um 19:41 Uhr

    wird demnächst mit Mangold versucht

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 29.08.2015 um 00:17 Uhr

      davon bin ich überzeugt, weil ich hab schon öfter den Blattspinat durch Mangold ersetzt, find ich erstens etwas würziger und zweitens gibt es viel weniger Rezepte dafür

      Antworten
    • omami
      omami kommentierte am 29.08.2015 um 15:28 Uhr

      Da hast Du Recht, mir schmeckt Mangold auch sehr gut.

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Nudeln mit Spinatrahm