Nudelflecken mit Hasenragout

Zutaten

Portionen: 4

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 1 Sellerie (Stange)
  • 6 EL Olivenöl
  • 0.5 Wildhase; jung incl. Herz, Leber und Beuschel
  • Petersilie
  • 2 Salbeiblätter
  • 2 Thymianstengel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 Würztomaten
  • 4 Lorbeerblätter
  • 500 ml Rindsuppe
  • 125 ml Alter Chianti
  • 1 Tasse(n) davon anzweigen (1)
  • Pecorino
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!
  2. Die Nudeln aus dem Weizenmehl machen *), in Quadrate schneiden und vorbereiten. Gemüse kleinhacken, in Olivenöl anrösten. Herz und Fleisch des Hasen grob-, das Beuschel fein in Würfel schneiden.
  3. Mit dem Röstgemüse 6 Min. rösten, Küchenkräuter, Salz und Pfeffer dazugeben, mit Chianti löschen. Enthäutete Paradeiser und Lorbeerblätter in den Kochtopf geben.
  4. Etwa 1 1/2 Stunden leicht wallen.
  5. Die feingeschnittene Hasenleber hinzufügen, den Chianti (1) aufgießen. Das Hasenragout auf den gekochten Nudelflecken schichtweise anrichten. Mit geriebenem Käse überstreuen.

  • Anzahl Zugriffe: 1534
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Nudelflecken mit Hasenragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Nudelflecken mit Hasenragout