Nudelauflauf

Zutaten

Portionen: 4

  • 400 g Vollkornnudeln
  • 1/2 Lauchstange
  • 2 Karotten
  • 2 Spitzpaprika (rot)
  • 80 g Erbsen
  • 100 g Schinken
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 g Sauerrahm
  • 2 Eier (kleine)
  • 2 Handvoll Käse (gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Nudelauflauf die Nudeln laut Packungsanleitung al dente kochen. In der Zwischenzeit den Lauch längs vierteln und in dünne Streifen schneiden.
  2. Den Schinken sowie den Paprika klein würfeln. Die Karotten in kleine Stücke schneiden. In etwas Öl den Lauch und die Karottenstücke weich dünsten.
  3. Das Tomatenmark und den Schinken einrühren, danach die Paprikawürfel und Erbsen ebenfalls unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Sauerrahm mit den Eiern und etwas Salz und Pfeffer gut verrühren. Nun die Nudeln mit dem Gemüse sowie der Rahmmischung gut vermengen und in eine Auflaufform geben.
  5. Den Nudelauflauf mit dem geriebenen Käse bestreuen und bei 180° ca. 15-20 Minuten gratinieren.

Tipp

Zum Nudelauflauf schmeckt ein grüner Salat sehr gut.

  • Anzahl Zugriffe: 8335
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Nudelauflauf

  1. Doris2003
    Doris2003 kommentierte am 23.07.2020 um 09:16 Uhr

    sehr beliebt bei uns wenn älteres Gemüse verarbeitet gehört.

    Antworten
  2. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 31.03.2016 um 05:51 Uhr

    Vielseitig erweiterbar z.B. Paradeiser, Zucchini, Melanzani ......

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Nudelauflauf