Muttertagstorte mit Himbeeren und Brandteigkrapferl

Zutaten

Für den Tortenboden:

  • 150 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Butter (zimmerwarm)
  • 150 g Zucker
  • 5 Eier
  • 1 Pkg. Vanillezucker

Für die Füllung:

  • 3 Becher Schlagobers
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 Pkg. Sahnesteif
  • 4-5 EL Himbeermarmeldade (fein passiert)
  • 30 Brandteigkrapferl (TK, mit Cremefüllung)

Zum Garnieren:

  • 750 g Himbeeren
  • 30 Schokoriegel (z.B. Duplo)
  • Schokoherzen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Muttertagstorte mit Himbeeren und Brandteigkrapferl zunächst das Backrohr auf 180 °C vorheizen, eine Springform buttern und in den Kühlschrank stellen.
  2. Für den Tortenboden die Eier trennen und das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Mehl und Backpulver samt der Prise Salz gut miteinander vermischen. Die zimmerwarme Butter mit Zucker und Vanillezucker schön schaumig aufschlagen, nach und nach die Dotter dazugeben. Dann das Mehlgemisch unterrühren und zuletzt den Eischnee unterheben.
  3. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backrohr etwa 30 Minuten backen - Stäbchenprobe machen! Aus dem Rohr nehmen und in der Form auskühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit Schlagobers mit Vanillezucker und Sahnesteif aufschlagen und kühl stellen.
  5. Sobald der Tortenboden ausgekühlt ist, aus der Form nehmen und ein Mal durchschneiden. Den unteren Teil auf eine Tortenplatte legen und dünn mit der Himbeermarmelade bestreichen. Darauf dann etwas Schlagobers geben und dann die tiefgekühlten Brandteigkrapferl drauf geben - der Boden sollte voll sein, also schön dicht belegt. Darauf das restliche Schlagobers geben (4-5 EL für später aufheben), den zweiten Tortenboden darauf legen und das zurückbehaltene Schlagobers dünn oben und rundherum verteilen.
  6. Schokoriegel rundherum als Rand aufstellen und einen Tortenring darum spannen, damit alles gut zusammenhält. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
  7. Am nächsten Tag die Himbeeren waschen und gut trocken tupfen und auf der Torte verteilen.
  8. Muttertagstorte mit Himbeeren und Brandteigkrapferl nach Geschmack mit Schokoherzen dekorieren, Tortenring abnehmen und servieren.

Tipp

Muttertagstorte mit Himbeeren und Brandteigkrapferl kann nach Geschmack auch mit anderen Beeren zubereitet werden, z.B. Heidelbeeren oder Erdbeeren.

  • Anzahl Zugriffe: 17826
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Muttertagstorte mit Himbeeren und Brandteigkrapferl

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Muttertagstorte mit Himbeeren und Brandteigkrapferl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Muttertagstorte mit Himbeeren und Brandteigkrapferl