Baiser-Beeren-Torte mit Cremefüllung

Zutaten

Portionen: 1

Für das Biskuit:

Für die Creme:

Für das Baiser:

  • 120 g Staubzucker
  • 5 Eiklar
  • 150 g Kristallzucker
  • 120 g Staubzucker

Außerdem:

  • 100 g Erdbeermarmelade (oder Ribiselmarmelade, passiert)
  • Zitronenmelisse (zum Garnieren)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Baiser-Beeren-Torte mit Cremefüllung zunächst den Backofen auf 180 °C  Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für das Biskuit die Eier trennen. Dotter in einer großen Schüssel mit Staub- und Vanillezucker, Zitronenschale und Salz mit dem Mixer bzw. einer Küchenmaschine sehr schaumig schlagen. Eiklar in einer zweiten Schüssel zu sehr festem Schnee schlagen. Mehl auf ein Stück Backpapier sieben und abwechselnd mit dem Eischnee mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Dottermasse heben.

Eine Springform bzw. Tortenring mit ca. 24 cm Durchmesser mit einem Stück Backpapier auslegen, Masse darin verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backrohr ca. 15 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen, abkühlen lassen und aus der Form lösen. Danach mit einem Brotmesser bzw. einem dünnen Faden in 3 gleichdicke Böden schneiden und zum Abkühlen auseinander legen.

Gelatine für 10 Minuten in ca. 500 ml kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in einer Tasse im Backofen kurz schmelzen.

Die Beeren ggf. waschen, Erdbeeren vom Grün befreien. Jeweils ein paar zur Dekoration beiseite stellen. Die übrigen Beeren sortenrein pürieren und durch ein feines Sieb streichen.

Schlagobers steif schlagen. Topfen mit Staubzucker, Zitronensaft und –schale gut verrühren und die geschmolzene Gelatine einrühren. Topfenmasse dritteln und jeweils mit einem der 3 Beerenpürees vermengen. Schlagobers auf die 3 Cremen aufteilen und unterheben.

Ein Stück Tortenboden in einen Tortenring setzen, dünn mit Marmelade bestreichen, eine der Cremen darauf verteilen, etwas zur Garnierung aufheben. Den 2. Tortenboden auflegen, andrücken und den Vorgang mit allen Böden und Cremen wiederholen. Torte für ca. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Eiklar mit Kristallzucker zu sehr festem Schnee schlagen. Staubzucker sieben und nach und nach mit einem Schneebesen unter den Eischnee heben. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.

Torte aus dem Kühlschrank nehmen, mit einem kleinen Messer vom Rand lösen und den Tortenring vorsichtig abziehen. Mit einem Teil der Baisermasse die Torte rundum einstreichen und mit einer gezackten Teigkarte verzieren. Mit dem restlichen Baiser mittels Dressiersack oben ein paar Rosetten dressieren. Mit einem Gasbrenner den Baiser kurz anflämmen, mit den übrigen 3 Cremen die Zwischenräume oben füllen und die Baiser-Beeren-Torte mit Cremefüllung mit den restlichen Beeren sowie der Zitronenmelisse garnieren.

Tipp

Die Mengenangaben im Rezept für Baiser-Beeren-Torte mit Cremefüllung reichen für eine Torte mit 24 cm Durchmesser.

  • Anzahl Zugriffe: 7537
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Rezeptempfehlung zu Baiser-Beeren-Torte mit Cremefüllung

Passende Artikel zu Baiser-Beeren-Torte mit Cremefüllung

Kommentare3

Baiser-Beeren-Torte mit Cremefüllung

  1. 05sabsi
    05sabsi kommentierte am 31.05.2018 um 12:12 Uhr

    ist mal was anderes das mit dem Baiser. muss mir so einen gasbrenner besorgen ;-)

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 14.07.2016 um 19:05 Uhr

    Ich würde beim Dressieren immer daran denken, wie ich die Torte aufschneiden möchte. In den Zwischenräumen lässt sie sich gut aufschneiden.

    Antworten
  3. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 14.07.2016 um 18:56 Uhr

    Köstlich! Ich habe allerdings fertig gekaufte Baisers genommen - das spart Zeit.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Baiser-Beeren-Torte mit Cremefüllung