Mohngugelhupf

Zutaten

  • 120 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 120 g Mohn (gerieben)
  • 3 Stk. Dotter
  • 60 g Mandeln (braun)
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 3 Stk. Eiklar
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Mohngugelhupf Butter, Zucker und Dotter schaumig rühren, die Mandeln mit Backpulver und dem geriebenen Mohn vermengen und unter die Dottermasse rühren.

    Eiklar zu Schnee schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

    In eine befettete und mit Mehl bestaubte Gugelhupfform füllen und den Mohngugelhupf mit 170 Grad 50-60 Minuten backen.

Tipp

Nach dem Auskühlen den Mohngugelhupf mit Schokoladenglasur überziehen, oder nur überzuckern.

  • Anzahl Zugriffe: 83451
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Mohngugelhupf

Ähnliche Rezepte

Kommentare39

Mohngugelhupf

  1. caramia
    caramia kommentierte am 01.03.2018 um 19:14 Uhr

    Leider ist der Kuchen total danebengegangen. Zuerst ging er herrlich auf und 15 min vor Backende fiel er völlig zusammen, das hatte ich auch noch nie. Außerdem hatte er einen stechenden, seifigen Backpulvergeschmack! Schade um die Zutaten!

    Antworten
  2. Bachl
    Bachl kommentierte am 22.02.2018 um 12:13 Uhr

    Kann mir einfach nicht vorstellen, dass dieses Rezept ohne Mehl funktioniert, werde dieses mit der zhalben Menge Mohn ersetzen, auch das 1 Pkg. Backpulver ist mir zuviel

    Antworten
  3. katie01
    katie01 kommentierte am 09.11.2017 um 11:23 Uhr

    Sehr interessant ohne Mehl.. Muss ich mal ausprobieren !

    Antworten
  4. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 28.09.2017 um 14:52 Uhr

    So ganz ohne Mehl gelingt mir dieser Kuchen nicht. Wenn wirklich kein Mehl rein soll, müssen entschieden mehr Mandeln rein , und auf jeden Fall weniger Zucker. Mich hat das Rezept nicht überzeugt.

    Antworten
  5. Skocek
    Skocek kommentierte am 29.08.2017 um 13:14 Uhr

    Auch wenn in Rezepten kein Mehl angegeben ist, gebe ich immer 2-5 dag glattes Mehl dazu, um diese Menge weniger Nüsse oder Mohn. Gelingt immer.

    Antworten
    • MichaelaW
      MichaelaW kommentierte am 20.05.2017 um 14:57 Uhr

      Trotz Befetten und Bemehlen der Form festgeklebt. Aber toller Geschmack

      Antworten
  6. Cody200
    Cody200 kommentierte am 09.05.2017 um 11:26 Uhr

    Ich hab heute den gugelhupf gebacken... ich muss sagen das er geschmacklich zwar sehr gut ist, aber in der Form, obwohl ich sie gut ausgefettet und bemehlt hab, kleben geblieben ist. Er ist auch nach den backen sofort zusammen gefallen. Und die backzeit hat auch nicht gepasst. Bei mir war der Kuchen innerhal 30 Minuten durch... trotzdem danke für das Rezept... es war mal interessant ein Kuchen ohne Mehl zu backen

    Antworten
  7. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 18.01.2016 um 08:48 Uhr

    Gehört da wirklich kein Mehl rein?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 19.01.2016 um 10:06 Uhr

      Liebe Johanna Achleitner, statt dem Mehl werden Mohn und gemahlene Nüsse verwendet. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  8. Dakahr
    Dakahr kommentierte am 03.01.2016 um 15:49 Uhr

    Lecker

    Antworten
  9. romeo59
    romeo59 kommentierte am 27.12.2015 um 19:17 Uhr

    Schon gespeichert

    Antworten
  10. giuliana
    giuliana kommentierte am 23.12.2015 um 15:43 Uhr

    toll

    Antworten
  11. kochbegeistert
    kochbegeistert kommentierte am 07.12.2015 um 18:52 Uhr

    lecker

    Antworten
  12. Tennismaedel
    Tennismaedel kommentierte am 12.11.2015 um 09:09 Uhr

    lecker

    Antworten
  13. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 06.11.2015 um 20:57 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  14. retire
    retire kommentierte am 04.11.2015 um 11:42 Uhr

    mhhh

    Antworten
  15. Vezi
    Vezi kommentierte am 04.10.2015 um 11:00 Uhr

    Wegen Unverträglichkeiten habe ich Öl statt Butter und Haselnüsse verwendet, immer noch sehr gut. Werde beim nächsten mal 1,5-fache Masse verwenden.

    Antworten
  16. Esrana
    Esrana kommentierte am 26.09.2015 um 16:06 Uhr

    Toll

    Antworten
  17. SandRad
    SandRad kommentierte am 09.08.2015 um 12:50 Uhr

    Liest sich sehr gut

    Antworten
  18. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 29.05.2015 um 06:50 Uhr

    Super gut

    Antworten
  19. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 28.03.2015 um 07:11 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  20. elfriedee
    elfriedee kommentierte am 07.03.2015 um 17:20 Uhr

    Ein super Gugelhupf aber nächstes mal nehme ich doppelte Masseschmeckt sehr,sehr gut

    Antworten
  21. s150
    s150 kommentierte am 27.02.2015 um 08:58 Uhr

    ich liebe mohn

    Antworten
  22. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 02.02.2015 um 10:53 Uhr

    ganz mein Geschmack !

    Antworten
  23. zorro20
    zorro20 kommentierte am 09.01.2015 um 08:43 Uhr

    gut und saftig

    Antworten
  24. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 22.12.2014 um 21:06 Uhr

    Super Mehlspeise.

    Antworten
  25. haka29
    haka29 kommentierte am 09.12.2014 um 22:57 Uhr

    lecker

    Antworten
  26. LizCollet
    LizCollet kommentierte am 22.11.2014 um 14:15 Uhr

    Mohn und Mandeln - das muss ich ausprobieren als Guglhupfliebhaberin

    Antworten
  27. Gast kommentierte am 19.10.2014 um 19:19 Uhr

    lecker

    Antworten
  28. Gast kommentierte am 04.08.2014 um 00:15 Uhr

    wird ausprobiert

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Mohngugelhupf