Mohn-Sauerrahm-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Für den Boden:

  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 70 g Butter
  • 75 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 2 TL Backpulver

Für die Mohnmasse:

  • 500 ml Milch
  • 1 Pkg Vanillepuddingpulver
  • 1 Pkg Mohnfülle
  • 70 g Mohn
  • 250 g Sauerrahm

Für die Sauerrahmschicht:

  • 3 Eier
  • 70 g Staubzucker
  • 250 g Sauerrahm

Für die Mohn-Sauerrahm-Torte zu erst den Boen zubereiten. Dafür das Ei mit dem Zucker schaumig rühren und anschließend die weiche Butter untermengen. Nun Mehl und Backpulver dazu geben und zu einem Teig verrühren.

Eine Springform mit einem Durchmesser von ca. 26cm mit Backpapier auslegenund den Teig auf den Boden verteilen. Für die Mohnmasse die Milch mit dem Puddingpulver nach Packungsangabe zubereiten, jedoch ohne Zucker.

Die Mohnfülle und den gemahlenen Mohn, Vanillezucker, sowie den Sauerrahm unter den Pudding rühren. Die Masse auf den schon verteilten Boden in der Springform verteilen und bei 180 °C Heißluft ca. 30 Minuten backen.

Für die oberste Lage wird zuletzt die Sauerrahmschichte zubereitet. Dafür den Dotter mit dem Staubzucker schaumig rühren und anschließend der Sauerrahm untermengen.

Mit dem Eiklar einen steifen Schnee schlagen und diesen vorsichtig unter die Dotter-Masse rühren. Wenn die ersten zwei Schichten im Backofen für 30 Minuten gebacken sind, die Sauerrahmmasse darauf verteilen und noch einmal für ca. 15 Minuten in den Backofen schieben.

Auskühlen lassen und genießen!

Tipp

Die Sauerrahmschichte ist eher dünn. Man kann natürlich Zutatenmengen erhöhen um eine dickere oberste Schichte zu erhalten, dann ist die Mohn-Sauerrahm-Torte noch saftiger.

Was denken Sie über das Rezept?
5 5 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Mohn-Sauerrahm-Torte

  1. Hobbyköcherin
    Hobbyköcherin kommentierte am 12.05.2017 um 07:49 Uhr

    In der Mohnmasse sollte eigentlich 1 Pkg Vanillepuddingpulver stehen, anstatt Vanillezucker!!!

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 12.05.2017 um 09:21 Uhr

      Liebe Hobbyköcherin, danke für den Hinweis, wir haben die Zutatenliste ausgebessert! Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche