Marzipan-Rohmasse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 100 g Mandeln
  • 60 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Spritzer Amaretto (oder Rosenwasser)
Auf die Einkaufsliste

Für die Marzipan-Rohmasse zunächst die Mandeln in der Küchenmaschine sehr fein mahlen. Die gemahlenen Mandeln mit dem Staubzucker verkneten.

Während des Knetens tropfenweise Amaretto bzw. Rosenwasser unter die Marzipan-Rohmasse mengen.

Tipp

Selbstgemachtes Marzipan kann wie gewohnt weiterverarbeitet und geformt werden. Für andere Farben einfach etwas Lebensmittelfarbe hinzufügen.

Aus diesem Rezept ergeben sich ca. 160 g Marzipan.

Was denken Sie über das Rezept?
25 10 2

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare22

Marzipan-Rohmasse

  1. urban-a
    urban-a kommentierte am 12.09.2017 um 11:53 Uhr

    Hat perfekt geklappt. Ich habe auf den Van.zucker verzichtet weil ich es ohne Zucker gemacht habe. Habe Xylith Zucker verwendet hat perfekt funktioniert. Auch habe ich Mandelmehl gekauft.Ich war sehr skeptisch dass Marzipan so einfach ist aber ja es geht. Einfach weiterkneten plötzlich wird es fest :-)

    Antworten
  2. Snowflake11
    Snowflake11 kommentierte am 05.12.2016 um 12:35 Uhr

    wäre es eig. möglich, so etwas auch mit anderen gemahlenen Nüssen herzustellen? Haselnüsse haben einen köstlichen Geschmack, ich weiss aber nicht ob ein Versuch sich auszahlt?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 06.12.2016 um 16:45 Uhr

      Liebe Snowflake11, prinzipiell wäre es natürlich möglich, auch Haselnüsse anstelle der Mandeln zu verwenden. Mit ein paar weiteren Zutaten wird dann Nougat daraus. Wir freuen uns jedenfalls über Ihren Erfahrungsbericht, sollten Sie es ausprobieren! Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. freilandhenne
    freilandhenne kommentierte am 14.10.2016 um 17:38 Uhr

    funktioniert dieses rezept auch mit den fertig verpackten "geriebenen mandeln", also die dies zu kaufen gibt? oder sind die zu wenig fein gemahlen?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 17.10.2016 um 13:59 Uhr

      Liebe freilandhenne, Sie können prinzipiell schon fertig verpackte geriebene Mandeln verwenden. Um die gewünschte Konsistenz zu erzielen, empfehlen wir jedoch, auch diese geriebenen Mandeln noch einmal zu mahlen, damit sie noch feiner werden. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche