Eine kleine Geschichte

Marzipan - Der edle Genuss aus dem Orient

Die Geschichte des Marzipan
Die Geschichte und selbst die Herkunft des Wortes liegen im Dunkeln, vermutet wird - den Zutaten nach zu schließen -, dass die süße Verführung im Orient entstand und über Kreuzzüge und Handel ihren Weg nach Europa gefunden hat.

1806 gründeten gleich zwei von einander unabhängige Konditoren eine Marzipanmanufaktur, nämlich in Tallinn (Estland)  und Lübeck (Deutschland). Seitdem streiten sich die beiden Städte um die Erfindung des Marzipans. Was natürlich ein Blödsinn ist. Denn Marzipan ist bereits viel länger bekannt und galt Königen, Kaisern und Kardinälen zu allen Zeiten als Delikatesse.

Bis ins 18. Jahrhundert wurde Marzipan in Apotheken als Heilmittel für Kranke hergestellt. Was eigentlich nicht wundert, sieht man sich die Bestandteile genauer an. Dank der Mandeln enthält es Eiweiß, Mineralien (Kalium, Calcium und Magnesium, Eisen sowie Zink) und Mandelöl mit einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren, dazu Ballaststoffe und natürlich Kohlenhydrate aus dem Zucker. Auch libidofördernde Kräfte wurden dem Marzipan nachgesagt.

Mehr Infos zu Marzipan:

Woraus besteht Marzipan
Einsatzmöglickeiten des Marzipan

Autor: Mirjam Reither

Ähnliches zum Thema

5 Kommentare „Marzipan - Der edle Genuss aus dem Orient“

  1. heuge
    heuge — 18.12.2015 um 11:58 Uhr

    Ich liiiieebe Marzipan

  2. Mehlspeistiger
    Mehlspeistiger — 29.5.2015 um 20:44 Uhr

    Wieder was Neues gelernt.

  3. cp611
    cp611 — 14.12.2014 um 12:07 Uhr

    Mhmmm

  4. luisiana
    luisiana — 24.7.2014 um 22:38 Uhr

    so sehr lecker

  5. Renate51
    Renate51 — 15.4.2014 um 21:02 Uhr

    Lecker

Für Kommentare, bitte
oder
.