Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Marmorkuchen im Glas

Zutaten

Portionen: 12

  • 250 g Butter
  • 75 g Staubzucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 175 g Kristallzucker
  • 200 ml Milch
  • 4 Eier (Größe M)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 75 g Schokolade (fein gemahlen, oder Kakaopulver)
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by REX

Zubereitung

  1. Für den Marmorkuchen im Glas zunächst die Butter mit Staubzucker schaumig rühren, das Mehl mit dem Backpulver und dem Zucker gut verrühren.
  2. Die Milch mit den Eiern vermischen und langsam in die Buttermischung eingießen, diese Masse in zwei Hälften teilen.
  3. In eine Hälfte den Vanillezucker, in die andere Hälfte die Schokolade einrühren.
  4. Je 25 g beider Massen in die vorbereiteten Gläser füllen, mit einem kleinen Löffelstiel vorsichtig Muster in die Masse ziehen.
  5. Bei der Verwendung von Glasdeckeln die Gläser gleich verschließen, bei TO-Gläsern diese unverschlossen in den Backofen stellen.
  6. Den Marmorkuchen bei 180 °C 30 Minuten backen, bei der Verwendung von TO-Gläsern diese nach den 30 Minuten gut verschließen und im verschlossenen Backofen noch ca. 15 Minuten auskühlen lassen. Glasdeckelgläser können schon nach 5 Minuten Abkühlphase aus dem Backofen genommen werden.
  7. Beim weiteren Abkühlen außerhalb des Backofens die Gläser auf ein Tuch stellen und den Marmorkuchen im Glas mit einem weiteren Tuch zugedeckt ganz auskühlen lassen.

Tipp

Der Marmorkuchen im Glas ist grundsätzlich sechs Monate haltbar! Bei uns leider nur wenige Tage – außer ich verstecke die Gläser, aber selbst dann findet meine Familie sie…

Das Rezept reicht für 12 Rexgläser à 290 ml.

  • Anzahl Zugriffe: 6130
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Marmorkuchen im Glas

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Marmorkuchen im Glas

  1. zuckerschneckal
    zuckerschneckal kommentierte am 11.09.2018 um 12:05 Uhr

    Ich habe dieses Rezept gestern ausprobiert, mich aber nicht getraut, die Rex-Gläser zu verschließen, da ich Angst um die Gummiringe hatte. Das war auch gut so, denn ich habe heute gegoogelt und bin darauf gekommen, dass doch einige Punkte zu beachten sind, wenn man mit verschlossenen Rex-Gläsern bäckt.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marmorkuchen im Glas