Marinierte Hühnerspießchen auf karamellisierten Ananaswürfeln

Zutaten

  • 300 g Hühnerbrustfilet
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Chilisauce (für die Marinade)
  • 2 EL Chilisauce (zum Abschmecken)
  • 150 g Ananaswürfel (aus der Dose)
  • 1 EL Zucker (braun)
  • 1 Stk. Jungzwiebeln
  • 1 Stk. Ingwer (daumennnagelgroß)
  • 1 Msp. Maisstärke
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Erdnussöl (zum Anbraten)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Hühnerbrust in 3 cm große Würfel schneiden. Sojasauce mit Chilisauce, etwa 2 Esslöffeln Wasser, Maisstärke und einer Prise Zucker verrühren. Das Fleisch in die Marinade legen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Kurz ziehen lassen und dabei das Fleisch wenden. Währenddessen den Ingwer schälen und fein hacken, die Jungzwiebel in feine Streifen schneiden. Ananaswürfel abtropfen lassen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Etwas Erdnussöl in einer Wokpfanne erhitzen. Die Ananaswürfel zugeben und darin anschwitzen. Die geschnittene Jungzwiebel einmengen, braunen Zucker sowie Ingwer einstreuen und eine Minute mit anschwitzen. Vom Herd nehmen und die Chilisauce einrühren.
    Das marinierte Hühnerfleisch auf 2 Spieße stecken. etwas Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin rundum für 3-4 Minuten braten. Dabei immer wieder mit der Marinade bepinseln. Die gebratenen Ananaswürfel auf vorgewärmten Tellern anrichten und die Hühnerspieße darüber legen.

  • Anzahl Zugriffe: 5831
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare16

Marinierte Hühnerspießchen auf karamellisierten Ananaswürfeln

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 30.07.2016 um 21:27 Uhr

    Ich stecke zwischen die Fleischstücke auch noch einige Ananasstücke.

    Antworten
  2. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 26.11.2015 um 20:43 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  3. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 03.07.2015 um 21:36 Uhr

    Traumhaft lecker

    Antworten
  4. GFB
    GFB kommentierte am 15.06.2015 um 11:00 Uhr

    Ein Leckerbissen.

    Antworten
  5. ressl
    ressl kommentierte am 27.03.2015 um 08:59 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marinierte Hühnerspießchen auf karamellisierten Ananaswürfeln