Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Marille Krapfen

Zutaten

Portionen: 15

  • 2 l Öl (zum Frittieren)

Für den Teig:

  • 400 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 1 Pkg. Trockengerm
  • 50 g Staubzucker
  • 50 g Butter
  • 2 Dotter

Für die Füllung:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Marille Krapfen die Butter in warmer Milch schmelzen.
  2. Alle Zutaten zu einem glatten Germteig verarbeiten, den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. Den Teig nochmals mit der Hand gut durchkneten und zu ca. 15 Kugeln formen. Die Kugeln leicht flach drücken und nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen, bis sich ihr Volumen erneut verdoppelt hat.
  4. Öl erhitzen, Teigkugeln in das heiße Fett geben und beidseitig ca. 3 Minuten goldgelb frittieren. Die Krapfen auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.
  5. Die Marillenmarmelade leicht erwärmen und in einen Spritzsack füllen. Krapfen mit Marillenmarmelade füllen, die Marille Krapfen mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Die Marille Krapfen können auch mit Zuckerglasur überzogen werden.

  • Anzahl Zugriffe: 12562
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wann wurden die sogenannten Kraphenpacherinnen bereits in alten Urkunden erwähnt?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Marille Krapfen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Marille Krapfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen