Mangotorte

Zutaten

Portionen: 1

Mürbeteigboden::

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • (4 El Aprikosenmarmelade)

Biskuitboden:

  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 50 g Mehl
  • 0.5 TL Backpulver (gestrichen)
  • (2 El Orangenlikör)

Mangopüree::

  • 5 Blatt Gelatine
  • 2 Frische Mangos oder 2 Dosen Mangos (à 225 g
  • Abtropfgewicht)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 2 Orangen (Saft)
  • 50 g Zucker

Joghurtcreme::

  • 9 Blatt Gelatine
  • 250 g Mascarpone
  • 500 g Vollmilchjoghurt
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 120 g Zucker
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 200 ml Prosecco bzw. Sekt
  • 250 ml Schlagobers
  • 2 EL Pistazien
  • 150 ml Schlagobers
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mürbteig: Alle Teigzutaten in einem Weitling erst einmal mit dem Handrührer (Knethaken) und dann mit den Händen zu einem glatten Teig zusammenkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt eine Stunde im Kühlschrank ruhen. Anschliessend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ungefähr auf die Grösse eines Springformbodens von 28 Zentimetern Durchmesser auswalken. Den Springformboden mit Pergamtenpapier ausbreiten, den Teig darauflegen, in die Form drücken und mit einer Gabel ein paarmal einstechen. Bei 200 °C (Ober- und Unterhitze) 15 bis 20 Min. backen, bis der Mürbeteigboden goldbraun ist.
  2. Biskuitteig: Salz, Eier, Zucker und Vanillezucker so lange aufschlagen, bis der Zucker sich ganz gelöst hat. Mehl und Backpulver vermengen, darüber sieben und kurz unterziehen. Den Teig in eine mit Pergamtenpapier ausgelegte Tortenspringform (28 cm ø) gießen und bei 175 °C (Ober- und Unterhitze) zirka 15 Min. backen.
  3. Wenn beide Böden abgekühlt sind, den Mürbeteigboden auf eine Tortenplatte legen und mit der Aprikosenmarmelade bestreichen. Den Biskuitboden darauf setzen, mit Orangenlikör beträufeln und einen Springformrand deshalb legen.
  4. Mangopüree: Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Die Mangos von der Schale befreien (mit einem Sparschäler) und bis zum Kern grössere Stückchen ablösen. (Mangos aus der Dose abrinnen.) Die Stückchen ein kleines bisschen kleiner schneiden. Pro Tortenstück ein kleines Stück Mango zum Garnierenbeiseite legen. Den Rest der Früchte mit Zitronen- und Orangensaft und dem Zucker zermusen. Die Gelatine auspressen, nach Packungsanweisung zerrinnen lassen und rasch unter das Püree ziehen. Das Mangopüree in den Kühlschrank stellen.
  5. Joghurtcreme: Die Gelatine einweichen. In einer Backschüssel Mascarpone, Zucker, Joghurt, Vanillezucker und Saft einer Zitrone ausführlich miteinander verrühren. Die aufgelöste Gelatine unter die Joghurtmasse ziehen, folgend den Prosecco untermengen und die Krem für etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Wenn die Menge dann geliert ist, die steif Schlagobers unterziehen. Die Hälfte der Krem auf den Biskuit aufstreichen. Das Mangopüree von Neuem verrühren und auf der Krem gleichmäßig verteilen. Mit der übrigen Joghurtcreme überdecken und Krem und Püree mit einer Gabel wellenförmig durchziehen. Die Torte wenigstens fünf Stunden abgekühlt stellen, damit sie fest werden kann. Erst vor dem Servieren mit Sahnetupfern, Pistazien und Mangostückchen verzieren.
  6. otorte_09_07.jhtml
  7. Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

  • Anzahl Zugriffe: 4362
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Mangotorte

  1. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 29.04.2014 um 12:06 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Mangotorte