Yuzu-Schaumcreme mit Gewürzzwetschken

Zutaten

Portionen: 4

Für die Yuzu-Schaumcreme:

  • 300 g Naturjoghurt (0,3 % Fett)
  • 100 ml Schlagobers
  • 50 ml Yuzu-Saft
  • 1 Stk. Zitrone
  • 4 EL Rohrohrzucker
  • 2 Stk. Eier
  • 4 Blatt Gelatine

Für die Gewürzzwetschken:

  • 8 Stk. Zwetschken
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • 60 ml Portwein (medium oder süß)
  • 2-3 Zweig(e) Salbei (frisch)

Für den Powidl:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Yuzu-Schaumcreme mit Gewürzzwetschken erst die Creme zubereiten. Dafür die Zitrone abwaschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Es wird nur der Abrieb benötigt. Gelatine einweichen, das Joghurt durch ein feines Sieb passieren und den Zitronenabrieb untermischen.
  2. Den Yuzusaft leicht erhitzen (mittlere Hitze) und darin die ausgedrückte Gelatine auflösen. In dieses Gemisch 3 EL der Joghurt-Zitronen-Masse geben, alles gut vermengen.
  3. Diese lauwarme Masse nun unter das Joghurt mit Zitronenabrieb mischen. Das Schlagobers steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen, kurz kühl stellen.
  4. Die Eier trennen. Es wird nur das Eiklar benötigt. Eiklar steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Wenn die Joghurtmasse kühler ist und leicht anzieht, den steifgeschlagenen Schlagobers untermengen und anschließend das steifgeschlagene Eiklar unterheben.
  5. Mit Folie abdecken, in den Kühlschrank stellen.
  6. Für die Gewürzzwetschken die Zwetschken waschen, abtrocknen, Stiele entfernen, vierteln und den Stein dabei entfernen. Zwetschken in eine Schüssel/Topf geben mit Zucker und Portwein marinieren.
  7. Den frischen Salbei waschen, in größere Teile schneiden und bei den Zwetschken untermengen. Das Gefäß abdecken und in den Kühlschrank stellen.
  8. Für den Powidl die Zwetschken waschen, halbieren, entkernen. Die Zwetschken in einen Topf geben, mit Zucker marinieren. Sobald sich etwas Saft bildet, alles leicht erwärmen, den Lavendel dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen.
  9. Abkühlen lassen, in den Kühlschrank stellen. Am Tag des Essens dann die zerkochten Zwetschken durch ein Sieb passieren. Da kein zusätzlicher Saft oder Wasser während des köchelns hinzugegeben wurde, hat der Powidl nun eine sehr gute dickflüssige Konsistenz.
  10. Eine Nocke Creme, etwas Powidl, ein paar Viertel der Gewürzzwetschken auf Tellern anrichten und servieren.

Tipp

Yuzu ist eine asiatische, sehr aromatische Zitrusfrucht. Den Saft bekommt man in Feinkostläden, meist in der Sushi-Abteilung. Man kann auch Limettensaft verwenden. Jedoch sollte man in der Creme zwei geschmacklich unterschiedliche Zitrusfrüchte verwenden.

Die Zubereitung sollte einen Tag vor dem Essen stattfinden, damit die Creme eine gute Konsistenz bekommt und die Gewürze bei den Zwetschken gut durchziehen.

Die Yuzu-Schaumcreme mit Gewürzzwetschken ist eine leichte Nachspeise, die nicht sehr süß ist, passt gut zu warmen Tagen.

  • Anzahl Zugriffe: 3289
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Yuzu-Schaumcreme mit Gewürzzwetschken

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Yuzu-Schaumcreme mit Gewürzzwetschken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Yuzu-Schaumcreme mit Gewürzzwetschken