Mango-Chutney

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Mango (reif aber nicht zu weich)
  • 1 Stk. Ingwerwurzel (ca. daumengroß)
  • 1 Chili
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Rosinen
  • 75 g Brauner Rohrzucker ( optional 2 EL Honig)
  • 125 ml Obstessig
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Mango-Chutney erst die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und in 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Den Ingwer mit einem Sparschäler schälen und ganz fein würfelig schneiden.
  3. Die Chili vom Stielansatz schneiden, das Kerngehäuse und die Zwischenhäutchen herausschneiden (Handschuhe verwenden!) und in feine Streifchen schneiden.
  4. Den Knoblauch schälen und ebenfalls fein schneiden.
  5. Rosinen abspülen und trockentupfen.
  6. Nun alle zuvor vorbereiteten Zutaten miteinander in eine Schüssel geben, den Rohrzucker bzw. den Honig untermischen und das Chutney über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  7. Am nächsten Tag den Essig dazu gießen und unter Rühren ca.30 Min. bei niedriger Hitze köcheln lassen.
  8. Etwa 5 Min. vor Ende der Kochzeit das Kurkuma und mit Salz abschmecken.
  9. Füllen Sie das Mango-Chutney unmittelbar nach dem Kochen in Twist-Off-Gläser, verschließen diese sofort, stellen die Gläser für ca. 10 Min. auf den Kopf und lassen sie dann abkühlen. Angebrochene Gläser im Kühlschrank aufbewahren und zügig aufbrauchen.
  10. Das Mango-Chutney kann aber auch frisch und noch heiß gereicht werden.

Tipp

Das Mango-Chutney passt gut zu Geflügel, zu Currys oder auch zu Gegrilltem.

  • Anzahl Zugriffe: 2755
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Mango-Chutney

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Mango-Chutney