Linzer Schnitten

Zutaten

Portionen: 12

  • 250 g Butter
  • 180 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g Nüsse
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Kakao
  • 1/2 Glas Ribiselmarmelade (450 g)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Butter mit Staubzucker, Vanillezucker und den Eiern schaumig rühren.
  2. Mehl mit Backpulver, Nüssen, Zimt und Kakao mischen und unter die Masse rühren.
  3. Backblech mit Backpapier belegen und 2/3 des Teigs dünn (ca. 5 mm) gleichmäßig darauf verteilen. Die Ribiselmarmelade durchrühren und auf den Teig auftragen. Den restlichen Teig in einen Spritzsack geben und ein Gitter spritzen.
  4. Bei 175 °C ca. 30-35 Minuten backen.

Tipp

Die Linzer Schnitten gehen schnell und einfach, da man alles mit der Küchenmaschine verrühren kann.

  • Anzahl Zugriffe: 288251
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie mögen Sie "Linzer" lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Linzer Schnitten

Ähnliche Rezepte

Kommentare14

Linzer Schnitten

  1. insigna
    insigna kommentierte am 28.11.2018 um 07:51 Uhr

    Linzerschnitten esse ich und mache ich sehr gerne. vor allem mit Walnüssen.

    Antworten
  2. Gast kommentierte am 01.07.2018 um 21:13 Uhr

    lexker, bei uns heißen sie spitzbuben

    Antworten
  3. silpetlin
    silpetlin kommentierte am 16.01.2017 um 13:18 Uhr

    Der Schockogeschmack passt sehr gut zu den Gewürzen dazu! Lecker!

    Antworten
  4. alexa_s
    alexa_s kommentierte am 10.09.2016 um 10:36 Uhr

    Mit dick Powidl drauf schmeckts mir am besten! Mhm, legga!

    Antworten
  5. ingridS
    ingridS kommentierte am 02.09.2016 um 21:23 Uhr

    Ich habe es auch mit Marillenmarmelade probiert, schmeckt auch sehr gut.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Linzer Schnitten