Liebesbrief-Pie

Zubereitung

Für den Liebesbrief-Pie zunächst einen Mürbteig laut Grundrezept zubereiten. Den Teig mindestens 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

Das Backrohr auf 170 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Ei mit einer Gabel versprudeln und beiseite stellen.

Den Mürbteig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit einem scharfen Messer zwei rautenförmige Stücke ausschneiden. (Um besonders akurat und symmetrisch geformte Stücke zu erhalten, gegebenenfalls mit einer Papierschablone arbeiten.) Aus dem restlichen Teig 4 jeweils unterschiedlich große Herzen ausstechen.

In die Mitte der Teigrauten jeweils einen Klecks Marmelade setzen und diesen leicht Richtung obere Spitze verstreichen (damit es später so aussieht, als wäre Marmelade im Briefumschlag). Nun werden die Briefe zusammengefalten: Dazu jeweils die rechte und linke Spitze nach innen, über den Marmeladenklecks, klappen und leicht andrücken. Die untere Spitze darüber legen und ebenfalls leicht andrücken. Zuletzt je zwei unterschiedlich große Herzen übereinander in die Mitte der zusammengefaltenen Spitzen drücken.

Die genaue Videoanleitung dazu finden Sie hier.

Die fertigen "Briefchen" mit Ei bestreichen, mit Kristallzucker bestreuen und vorsichtig auf das vorbereitete Backblech legen. Im vorgeheizten Rohr 10-15 Minuten goldbraun backen.

Liebesbrief-Pie noch warm genießen oder etwas abkühlen lassen und servieren.

Tipp

Die Größe Ihres Liebesbrief-Pie bestimmen Sie selbst: Entweder Sie bereiten aus der angebenen Mürbteigmenge nur zwei oder mehrere kleine Pies zu, oder auch einen großen.

Genießen Sie die Liebesbrief-Pies am besten noch ofenwarm, mit einer Kugel Vanilleeis oder cremiger Vanillesauce, als Abschluss eines romantischen Valentinstagsdinners zu zweit!

  • Anzahl Zugriffe: 4613
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Liebesbrief-Pie

Ähnliche Rezepte

Kommentare7

Liebesbrief-Pie

  1. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 13.02.2018 um 14:14 Uhr

    könnte man noch mit erdbeerherzen garnieren

    Antworten
  2. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 13.02.2018 um 08:56 Uhr

    man könnte es auch mit Schinken und Käse belegen wie bei einen Tost viele Herrn wollen ja nichts Süßen , oder mit Topfencreme

    Antworten
  3. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 05.02.2018 um 08:48 Uhr

    Süße wäre, wenn mán vor dem Servieren einen kleinen Zettel mit lieben Worten dazulegt (wie bei einem Glückskeks)

    Antworten
  4. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 02.04.2018 um 17:51 Uhr

    ich hab sie mit nussfülle zubereitet

    Antworten
  5. ingridS
    ingridS kommentierte am 18.02.2018 um 21:37 Uhr

    Wir nehmen am liebsten Kirschenmarmelade (mit Früchten)

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Liebesbrief-Pie