Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Le grand aioli

Zutaten

Portionen: 4

Aioli (Knoblauchsauce):

  • 4 #8 frische Knoblauchzehen
  • 2 Eidotter (frisch)
  • 200 ml Olivenöl (kein abgekühlt gepresstes) (vielleicht m
  • Einige Tropfen warmes Wasser
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer (nach Bedarf)

Beilagen:

  • 1 #11/2 kg Gemüse (z. B. Fenchel, Karfiol, Rüebli, gelbe Zucchin
  • 1 Becher Kichererbsen (ca. 400 g), erwärmt, abgetropft
  • 1 Baguette, in Scheibchen von 11/2 cm
  • 75 g Emmentaler
  • Gschwellti, nach Bedarf
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Knoblauch pressen. Eidotter dazugeben, mit den Schwingbesen des Handmixers durchrühren. Unter durchgehendem Rühren erst mal wenig, dann mehr Öl dazugeben. Ab und zu ein kleines bisschen Wasser und Saft einer Zitrone beigeben, würzen. Bis zum Servieren abgekühlt stellen.
  2. Zuspeisen: Gemüse küchenfertig vorbereiten, in dekorative Stückchen schneiden, separat knapp weich machen. Brotscheiben in der Mitte des auf 250 °C aufgeheizten Ofens 4-5 Min. hellbraun toasten, herausnehmen, mit dem Käse überstreuen. Backofengrill einschalten, Brot in der oberen Hälfte des Ofens ein weiteres Mal kurz toasten, bis der Käse leicht geschmolzen ist.
  3. Servieren: Kichererbsen, Gemüse, Baguettes und Gschwellti anrichten, Aioli dazu zu Tisch bringen.
  4. Tipp: Das Gemüse kann abgekühlt beziehungsweise warm gereicht werden.
  5. Vegetarische Menü: - Basilikum-Mousse
  6. - Le grand a'ioli # ein sommerliches Gericht aus der Provence - Ofenchüechli mit Mandelrahm

  • Anzahl Zugriffe: 1052
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Le grand aioli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Le grand aioli