Laugenbrezel

Saftig, flaumige Laugenbrezel schmecken selbst gemacht noch einmal viel besser. Am besten richten Sie sich alle Zutaten vorab parat, damit Sie schnell und effizient arbeiten können.

Zutaten

  • 1 kg Mehl
  • 2 TL Salz
  • 35 g Schweineschmalz
  • 20 g Germ
  • 1 TL Zucker
  • 500 ml Wasser (warm)
  • 50 g Speisenatron
  • 2000 ml Wasser
  • Gouda
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl, Salz und Schmalz in eine geeignete Schüssel geben. Wasser, Zucker und Germ gut verrühren (der Germ muss vollständig aufgelöst sein).
  2. Zu einem sehr festen Germteig verarbeiten. Den Teig bedecken und ca. 1 Stunde gehen lassen.
  3. Den Teig zu Brezeln formen. Wasser mit Natron aufkochen lassen. Die Brezeln je ca. 30 Sekunden kochen.
  4. Mit einem Siebschöpfer herausnehmen und auf ein sehr dick eingefettetes Backblech legen (kein Backpapier).
  5. Die Brezen mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 225 °C ca. 15-20 Minuten backen (am besten Umluft).

Tipp

Statt Käse können Sie auch einfach Hagelsalz über die Brezen streuen.

  • Anzahl Zugriffe: 3860
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Mögen Sie Laugengebäck?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Laugenbrezel

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Laugenbrezel

  1. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 30.06.2021 um 17:39 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Laugenbrezel