Lasagne mit Gegrillter Paprika

Zutaten

Portionen: 6

Tomaten-Paprikasauce:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 4 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 2 Karotten, abgeschält und und in Würfelchen
  • 3 Tasse(n) Champignons (Scheiben)
  • 1.5 TL Oregano (getrocknet)
  • 1 TL Thymian (getrocknet)
  • 0.5 TL Salz
  • 0.25 TL Pfeffer
  • 0.25 TL Chili (Flocken)
  • 600 g Tomatenstückchen (Tetrapack oder Dose)
  • 313 ml Roter Paprika*, gegrillt und kleingehackt
  • 0.25 Tasse(n) Paradeismark
  • 2 EL Balsamiko Bianco

Pasta Und Spinat:

  • 12 Lasagneblätter
  • 300 g Geputzte Spinatblätter

Béchamel:

  • 0.25 Tasse(n) Butter
  • 0.5 Tasse(n) Mehl
  • 4 Tasse(n) Milch
  • 0.5 TL Salz
  • 0.25 TL Pfeffer
  • 0.25 TL Muskat
  • 1 Tasse(n) Asiago, gerieben
  • 0.5 Tasse(n) Parmesan (gerieben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!
  2. Herd auf 190 °C vorwärmen.
  3. *)Paprikas sollten über Holzkohle schwarzgegrillt, in einer Papiertüte ausgedämpft, dann gepellt und entkernt sein.
  4. Paradeisersauce:
  5. Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Zwiebel sowie den Knoblauch 3 min sautieren. Schwammerln, Karotten, Küchenkräuter, Pfeffer, Salz, Chili hineinrühren und 8 min weiter machen, bis die Schwammerln gar sind und die Flüssigkeit verschwunden ist. Paprika, Tomatenstückchen, Paradeismark und Essig untermengen und aufwallen lassen. Temperatur verringern und eine Stunde simmern bis die Sauce auf ca 1, 25 l reduziert ist und dick von dem Löffel fällt.
  6. Nudelblätter in viel gesalzenes, kochendes Wasser Form und 8 min oder nach Packungsanleitung gardünsten. Aus dem Wasser fischen und kurz in eine ausreichend große Schüssel mit kalten Wasser Form, auf Küchentüchern ausgebreitet bereit stellen.
  7. Spinat in das noch kochende Nudelwasser Form und 1 Min. blanchieren. Abgiessen, auspressen und mit einem Küchenmesser grob zerhacken.
  8. Béchamel Sauce Butter in einem Kochtopf erhitzen, Mehl untermengen und ungefähr 3 Min. unter Rühren erhitzen. Milch mit einem Quirl untermengen, dabei mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer würzen. Auf kleiner/mittlerer Hitze 10 bis 15 Min. weiterkochen und dabei häufig umrühren. Die Sauce soll schön dick sein. Die Hälfte des Asagio sowie ein Drittel Tasse Parmesan untermengen.
  9. Zusammenbau:
  10. ¼ der Paradeisersauce in eine Gratinform Form und gleichmäßig verteilen. Mit einer Schicht Nudelblätter belegen. Nochmals Paradeisersauce und Nudelblätter einlegen. ein Drittel der Béchamel pinseln mit Nudelblättern belegen. Spinat auf die Nudelblätter gleichmäßig verteilen, mit dem übrigen Asiago überstreuen. Nudelblätter auflegen, ¼ der Paradeisersauce pinseln, Nudelblätter auflegen und ein Drittel der Béchamel daraufgeben. Nochmals Nudeln auflegen, Paradeisersauce, dann Béchamel, zuletzt mit Parmesan überstreuen. eine halbe Stunde backen, 20 min auskühlen.

  • Anzahl Zugriffe: 739
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Lasagne mit Gegrillter Paprika

  1. Maxi20
    Maxi20 kommentierte am 07.08.2015 um 09:26 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Lasagne mit Gegrillter Paprika