Lachsröllchen

Zutaten

Portionen: 12

  • 150 g Klebreis (siehe Hinweis)
  • 300 ml Wasser
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 #2 Zucchini, der Länge nach in 12 zirka 2 mm dicken Scheibchen
  • Salzwasser (siedend)
  • 12 Rauchlachs (circa 200g)
  • Kresse und Rucola für die Garnitur
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Vorbereiten: Langkornreis in einem Sieb unter fliessendem, kaltem Wasser abspülen, bis das Wasser klar ist, abrinnen. Mit den 3 dl Wasser und dem Salz aufwallen lassen, auf der ausgeschalteten Herdplatte bei geschlossenem Deckel ungefähr 20 min ausquellen, abkühlen. Zucchinischeiben im Salzwasser kurz blanchieren, kurz in kaltes Wasser legen, auf Küchentuch abrinnen.

Formen: Lachstranchen auf die Grösse der Zucchinischeiben zuschneiden, Lachsabschnitte hacken, zur Seite legen. Lachstranchen ausbreiten, mit jeweils 1 Zucchinischeibe belegen. Je ungefähr 1 El Klebreis daraufgeben, ein klein bisschen eben drücken, wenig gehackten Lachs in die Mitte Form, erst den Langkornreis zu einer Rolle zusammenfügen, dann mit Zucchini und Lachs satt einrollen.

Hinweis: Klebreis hat ein eher breites Korn und ist sehr stärkehaltig. Er nimmt bei dem Kochen viel Flüssigkeit auf, quillt darum stark und klebt. Er ist in asiatischen Spezialitätenläden beziehungsweise Lebensmittelabteilungen großer Warenhäuser erhältlich.

Lässt sich vorbereiten: Die Rollen am Vortag kochen, bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank behalten.

Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

  • Anzahl Zugriffe: 676
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Lachsröllchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Lachsröllchen