Lachs-Strudel

Zutaten

Portionen: 2

  • 400 g Tk-Lachsstrudel mit Schnittlauch-Krem Sabayon
  • 500 g Erdäpfeln
  • Salz
  • 1 Karotte
  • 2 Paradeiser
  • 1 EL Balsamicoessig
  • Pfeffer
  • Rucola; davon ein paar Blätter
  • 0.5 Safrankapsel; gemahlen

Zum Garnieren:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schnittlauch-Krem entfrosten. Strudel im aufgeheizten Backrohr 20 bis eine halbe Stunde backen.
  2. Erdäpfeln abschälen, abspülen und kleine Kugeln ausstechen beziehungsweise würfelig schneiden. Im kochenden Salzwasser in etwa 8 min gardünsten.
  3. Karotte von der Schale befreien, fein würfeln. Paradeiser vierteln, entkernen, ebenfalls würfeln.
  4. Gemüsewürfel und Essig durchrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.
  5. Schnittlauch-Krem und Safrab kurz zum Kochen bringen. Mit dem Strudel anrichten und mit der Gemüsemarinade beträufeln. Mit Rucola und Limetten garnieren.
  6. E-Küchenherd: Grad : 200
  7. Gas: Stufe : 3
  8. Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 1323
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Lachs-Strudel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen