Kürbispuffer aus der Heißluftfritteuse

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Kürbispuffer den Kürbis halbieren und entkernen. Grob raspeln, salzen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Den Kürbis gut ausdrücken und in einer Schüssel mit Frischkäse, Ei, Bröseln, gehackter Petersilie und den Gewürzen vermengen. Weitere 5 Minuten quellen lassen.

Mit feuchten Händen Kugeln formen, flachdrücken und in der Philips Airfryer Heißluftfritteuse (mit einem TL Olivenöl) bei 180 °C für 6-7 Minuten auf der Grilltasse braten. Wenden und weitere 6-7 Minuten auf der zweiten Seite braten.

Die fertigen Kürbispuffer warm halten und mit der restlichen Masse wiederholen, bis alles aufgebraucht und zu Kürbispuffern verarbeitet ist.

Dazu passt ausgezeichnet eine große Portion Blattsalat und Sauce Tartar.

Tipp

Die Kürbispuffer können nach Belieben mit geriebenem Käse oder anderen Kräutern variiert werden.

Hier finden Sie ein Rezept für Sauce tartare

  • Anzahl Zugriffe: 10679
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Rezeptempfehlung zu Kürbispuffer aus der Heißluftfritteuse

Passende Artikel zu Kürbispuffer aus der Heißluftfritteuse

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte