Kokoskuppeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 50

  • 3 Eiklar
  • 200 g Staubzucker
  • 250 g Kokosette
  • 1 Stk. Zitrone (Saft davon)

Für die Creme:

  • 200 g Schokolade
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Pkg. Back-Oblaten (40 mm Durchmesser)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Kokoskuppeln Schnee steif schlagen, Zucker unterheben, danach die Kokosette und den Zitronensaft untermischen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf mit zwei Kaffeelöffel kleine Häufchen setzen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C ca. 10 Minuten backen. Für die Creme Schlagobers erhitzen, Schokolade darin schmelzen, gut verrühren und über Nacht kalt stellen.

Die Creme mit einen Mixer gut aufschlagen, in einen Dressiersack füllen und damit jede Kokoskuppel auf der Unterseite füllen. Mit einer Back-Oblate bedecken und die Kokoskuppeln kalt stellen.

Tipp

Die Kokoskuppeln am besten kühl und trocken lagern.

Was denken Sie über das Rezept?
11 18 3

Für die Kokoskuppeln Schnee steif schlagen, Zucker unterheben, danach die Kokosette und den Zitronensaft untermischen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf mit zwei Kaffeelöffel kleine Häufchen setzen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C ca. 10 Minuten backen. Für die Creme Schlagobers erhitzen, Schokolade darin schmelzen, gut verrühren und über Nacht kalt stellen.

Die Creme mit einen Mixer gut aufschlagen, in einen Dressiersack füllen und damit jede Kokoskuppel auf der Unterseite füllen. Mit einer Back-Oblate bedecken und die Kokoskuppeln kalt stellen.

Tipp

Die Kokoskuppeln am besten kühl und trocken lagern.

Was denken Sie über das Rezept?
11 18 3

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Kokoskuppeln

  1. Nikkala
    Nikkala kommentierte am 29.12.2017 um 18:37 Uhr

    Vielen Dank für Deinen Kommentar und den Hinweis. Werde das demnächst ausprobieren

    Antworten
  2. evagall
    evagall kommentierte am 29.12.2017 um 18:30 Uhr

    noch besser schmecken sie, wenn man den Boden bis inklusive die Creme in Schokoglasur tunkt.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche