Baileys-Nuss-Gugelhupf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • Fett (für die Form)
  • Semmelbrösel (für die Form)
  • 2 EL Cappuccinopulver
  • 100 ml Wasser (heiß)
  • 100 g Walnüsse
  • 200 g Schokolade (zartbitter)
  • 150 g Mehl
  • 100 g Maisstärke
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 5 Eier (Größe M)
  • 250 g Staubzucker
  • 250 ml Sonnenblumenöl
  • 125 ml Whiskey-Schlagobers-Likör (z.B. Baileys)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Für den Baileys-Nuss-Gugelhupf zunächst eine Gugelhupfform (22 cm ø) fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Das Backrohr auf 175 °C Ober-/Unterhitze (Heißluft 150 °C, Gas Stufe 2) vorheizen.

Cappuccinopulver im Wasser auflösen und dann abkühlen lassen.

Nüsse mahlen. Schokolade reiben. Mehl, Maisstärke und Backpulver vermengen und sieben. Nüsse einrühren.

Eier und Staubzucker ca. 7 Minuten cremig aufschlagen. Öl und Likör unter weiterem Schlagen gemächlich hineinleeren. Die Mehl- Nussmischung abwechselnd mit dem Cappuccino portionsweise kurz unterziehen. Schokolade einrühren. In die Form füllen. 1 bis 1 1/4 Stunden backen.

Kuchen etwa 10 Minuten abkühlen lassen. Danach aus der geben stürzen und vollständig abkühlen lassen. Baileys-Nuss-Gugelhupf mit Staubzucker bestreut servieren.

Tipp

Der Baileys-Nuss-Gugelhupf kann auch mit Schokoglasur überzogen werden.

Was denken Sie über das Rezept?
72 44 10

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare7

Baileys-Nuss-Gugelhupf

  1. hoellera
    hoellera kommentierte am 21.08.2017 um 12:37 Uhr

    Der Kuchen ist extrem gut geworden. Leider war die Masse für meine herkömmliche Guglhupf-Form zu viel. Besser weniger reintun - der Teig geht schön auf

    Antworten
  2. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 04.11.2016 um 18:23 Uhr

    genau für meinen Geschmack, ich streue die Form lieber mit Mehl aus

    Antworten
  3. cp611
    cp611 kommentierte am 03.11.2016 um 19:59 Uhr

    Den Kaffee wurde ich weglassen und dafür den Baileys erhöhen :)

    Antworten
  4. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 03.11.2016 um 15:11 Uhr

    Schmeckt mit Haselnuss- oder Eierlikör auch sehr gut!

    Antworten
  5. grube
    grube kommentierte am 03.11.2016 um 08:52 Uhr

    mit Schokoladeglasur bleibt der Gugelhupf auch ein paar Tage wunderbar saftig

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche