Kartoffelsuppe mit Nordseekrabben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 120 g Erdapfel (mehligkochend)
  • 1 Schalotte
  • 10 g Räucherspeck (durchwachsen)
  • 375 ml Rindfleischbrühe
  • 600 ml Schlagobers
  • 1 Lauchstange (dünn)
  • 1 Kl. Karotte
  • 1 Kl. Stück Knollensellerie
  • 1 Kl. Estragonzweig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g geschälte Nordseekrabben
  • Zitronen (Saft)
  • 1 EL Schnittlauch (fein geschnitten)
Auf die Einkaufsliste

Die Erdäpfeln abspülen, von der Schale befreien und in Würfel schneiden. Die Schalotte von der Schale befreien und kleinwürfelig schneiden, ebenso den Speck.

Speck in einem Topf auslassen, die Schalotten hinzfügen und glasig weichdünsten. Die Erdäpfeln einrühren, kurz mit andünsten und mit klare Suppe und Schlagobers aufgiessen. In 20 Min. gar machen.

Vom Porree die Wurzeln und das grüne Ende entfernen. Die Stange in Längsrichtung halbieren und gut abspülen. Karotte und Sellerie von der Schale befreien und wie den Porree kleinwürfelig schneiden.

Die Kartoffelsuppe durch ein Sieb passieren und zurück in den Kochtopf gießen. Die Gemüsewürfel sowie den Estragon hinzfügen und noch ungefähr 10-12 min bei schwacher Temperatur ziehen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Krabben mit Saft einer Zitrone beträufeln, auf zwei tiefe Teller gleichmäßig verteilen und mit der heissen Kartoffelsuppe aufgiessen. Mit Schnittlauch überstreuen.

Entrée: Kartoffelsuppe mit Nordseekrabben

Hauptspeise: Rinderroulade mit Bratwurstfülle

Nachspeise: Kaffee-Eis **

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare1

Kartoffelsuppe mit Nordseekrabben

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 15.01.2017 um 20:43 Uhr

    Habe die Erdäpfelsuppe durch ein Sieb passiert und mit Weisswein zurück in den Kochtopf gegeben. Weiter nach Rezept.Leider hatte ich keine frischen Nordseekrabben, sondern nur "Krabben"

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche