Kartoffelpralinen

Zutaten

Portionen: 4

  • 640 g Erdäpfeln
  • 20 g TomatenconcassA#e
  • 20 g Geriebener Emmentaler (45% Fett i.Tr.)
  • 8 g Leichtbutter
  • 2 Eidotter (ca. 40g)
  • Fett zum Einfetten des Backbleches
  • Salz
  • Muskat
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Erdäpfeln in wenig Salzwasser gardünsten, oder wahlweise über Wasser dämpfen. Nachdem die Erdäpfeln gar sind, werden sie abgeschält und dann gestampft. Jetzt die Erdäpfeln mit dem Eidotter und den Gewürzen durchrühren. Die Menge nun nachwürzen und zu kleinen Kugeln formen. Diese werden auf ein gefettetes Blech gesetzt. Wichtig ist, in die Oberfläche dieser Kugeln mittelseines Kochlöffels eine Ausbuchtung einzudruecken. Jetzt die Leichtbutter schmelzen und die Kartoffelpralinen damit bestreichen. Anschliessend das TomatenconcassA#e in die Ausbuchtung der Pralinen befüllen und das gesamte mit dem Emmentaler überstreuen. Bei 180 °C zirka 12 Min. backen.
  2. Bemerkung: TomatenconcassA#e = abgezogene, von Kernen und Scheidenwaende befreite Paradeiser, grob in Würfel geschnitten.
  3. Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

  • Anzahl Zugriffe: 1794
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kartoffelpralinen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kartoffelpralinen