Kartoffel-Blumengröstl

Zutaten

Portionen: 2

  • 600 g Kartoffeln
  • Olivenöl
  • 1 Stk. Zwiebel (groß)
  • 150 g Wurst
  • Essbare Blüten (Salbei, Wiesenkerbel, Vogelmiere, Franzosenkraut, Brennnessel, Spitzwegerich etc.)
  • 3 Stk. Eier
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Cooking Catrin Rezepte

Zubereitung

  1. Für das Kartoffel-Blumengröstl die Kartoffeln kochen und schälen. Die Zwiebel würfeln und die Wurst (auch Schinken möglich) in Scheiben schneiden.
  2. Olivenöl in einer Pfanne erzhitzen, mit den Zwiebeln anrösten und die Kartoffeln hinzufügen. Gut anbraten und die Wurst/Schinkenwürfel untermengen.
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Eier darüberschlagen, mit den frischen, essbaren Blüten garnieren und das Kartoffel-Blumengröstl servieren.

Tipp

Kartoffel-Blumengröstl kann man mit allen möglichen Zutaten ergänzen oder variieren. Statt Blüten können auch die üblichen Gartenkräuter genommen werden.

  • Anzahl Zugriffe: 4922
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare11

Kartoffel-Blumengröstl

  1. kstreit
    kstreit kommentierte am 03.05.2018 um 23:24 Uhr

    Das Foto zeigt Wurstfleckerl mit Blüten. Sicher auch gut

    Antworten
    • ichkoche.at / Maria L.
      ichkoche.at / Maria L. kommentierte am 04.05.2018 um 11:30 Uhr

      Liebe kstreit, vielen Dank für die Info! Wir haben das unpassende Foto soeben entfernt. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion

      Antworten
  2. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 17.06.2017 um 21:39 Uhr

    Es ist zwar eindeutig Geschmackssache, aber ich finde, dass dieses Rezept ohne Wurst noch wesentlich besser schmeckt

    Antworten
  3. Gast kommentierte am 20.12.2014 um 04:01 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. lp
    lp kommentierte am 19.11.2014 um 09:26 Uhr

    auf dem bild sind aber nudeln u keine kartoffel ?!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen