Topfencreme mit Spillingen

Zutaten

Portionen: 2

  • 250 g Topfen (bio)
  • 20 Spillinge
  • 1 TL Vanillezucker (bio)
  • 1-2 TL Kokosblütenzucker (bio)
  • 1 TL Leinöl (bio)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Spillinge wachen, entkernen und vierteln und mit wenig Wasser (1 - 2 EL) in einem Topf mit geschlossenem Deckel etwas weich köcheln lassen.
  2. Auskühlen lassen und dann die Hälfte der Spillinge passieren.
  3. Topfen mit Leinöl und Zucker glatt rühren, dann die passierten Spillinge gut unterrühren und abschmecken.
  4. Zum Schluss die restlichen Spillinge vorsichtig darunter mengen und mit einem EL des Spilling Kompottes garnieren.
  5. Eventuell noch kühl stellen oder gleich genießen.

Tipp

Wer möchte kann die Creme noch mit Biskotten dekorieren. Man kann natürlich auch noch frische Früchte in die Creme geben.

  • Anzahl Zugriffe: 445
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Topfencreme mit Spillingen

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Topfencreme mit Spillingen

  1. Gast kommentierte am 22.07.2019 um 12:11 Uhr

    was genau sind spillinge? sehen a bisserl aus wie kriecherl.

    Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 22.07.2019 um 17:57 Uhr

      Spillinge sind eine sehr alte Obstsorte und gehören in die Familie der Zwetschken/Pflaumen. Geschmacklich zwischen Zwetschken und Kriecherl/Ringlotten. Sind klein und länglich und schmecken sehr gut. Nachdem ich Spillinge aus dem Garten meiner Oma geliebt habe, musste irgendwann ein Spilling auch bei uns in den Garten kommen. Somit ein Baum und nicht wie die Kriecherln ein Strauch. Ich denke es gibt sie kaum noch, da sie sehr schnell verarbeitet und gegessen werden müssen. War auch nicht so einfach den Baum zu bekommen- wir haben ihn von der Biobaumschule Artner ………….. http://www.helpster.de/was-sind-spillinge-eine-einfache-erklaerung_132255

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen