Karottenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Zucker
  • 4 Stk. Eier
  • 250 ml Öl
  • 200 g Karotten (fein gerieben)
  • 150 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 300 g Mehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • Amaretto

Für den Karottenkuchen Zucker und Eier sehr schaumig schlagen – nach und nach das Öl einfließen lassen und immer schön weiter mixen.

Haselnüsse mit Mehl und Backpulver vermischen und abwechselnd mit den Karotten unter die Masse heben. Zimt und etwas Amaretto hinzufügen und die Masse in einer Gugelhupfform im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C ca. 50 min backen.

Den fertigen Kuchen kurz auskühlen lassen, stürzen und vor dem Aufschneiden mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Den Karottenkuchen kann man beliebig auch noch mit einer Glasur überziehen.

Was denken Sie über das Rezept?
19 22 50

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare5

Karottenkuchen

  1. Huma
    Huma kommentierte am 28.09.2017 um 10:22 Uhr

    Statt Haselnüsse verwende ich gerne geriebene Walnüsse.

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 06.09.2017 um 09:20 Uhr

    gut zum Kaffee

    Antworten
  3. SandRad
    SandRad kommentierte am 19.08.2016 um 09:58 Uhr

    Was könnte man statt Haselnüsse nehmen? Kürbiskerne?

    Antworten
  4. cp611
    cp611 kommentierte am 19.08.2016 um 07:50 Uhr

    Die Karotten presse ich immer vorher aus - oder geben deine nicht soviel Saft ab?

    Antworten
    • cook4fun
      cook4fun kommentierte am 19.08.2016 um 08:17 Uhr

      Nein, mit den Karotten hatte ich da noch nie Probleme. Auspressen tu ich immer nur Zucchini.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche