Karfiollaibchen aus dem Druckkochtopf

Zutaten

Portionen: 2

  • 1 Kopf Karfiol (ca. 700 g)
  • 1 Ei
  • 150 g Käse (gerieben, nach Geschmack)
  • 2-3 Zehe(n) Knoblauch (gehackt)
  • Salz
  • 50 g Semmelbrösel
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Karfiol putzen und waschen und mit Wasser im Druckkochtopf bissfest kochen. Anschließend sehr fein hacken, mit den anderen Zutaten mischen und ca. 15 Minuten rasten lassen.
  2. 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Backrohr auf 200 °C Umluft vorheizen. Aus der Masse 20 Laibchen formen und auf die Backbleche legen.
  3. Beide Bleche ins Backrohr schieben und die Laibchen 10 Minuten backen, dann wenden und noch einmal ca. 10 Minuten goldbraun backen.
  4. Mit frischem Salat oder einem Dip nach Wahl servieren.

Tipp

Je feiner der Karfiol gehackt ist, desto leichter lassen sich die Karfiollaibchen formen. Man kann ihn auch mit dem Mixstab pürieren und anschließend mit den anderen Zutaten mischen.

Aus der Masse lassen sich ca. 20 Laibchen formen, das reicht als Hauptspeise für 2 Personen.

  • Anzahl Zugriffe: 24554
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Karfiollaibchen aus dem Druckkochtopf

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Karfiollaibchen aus dem Druckkochtopf

  1. solo
    solo kommentierte am 08.09.2018 um 08:07 Uhr

    Die sehen verführerisch aus. Kompliment. Könnten die auch mit Roggenweckerl-Brösel funktionieren?

    Antworten
    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 09.09.2018 um 12:29 Uhr

      Das hab ich zwar nicht ausprobier, wüsste aber keinen Grund warum es nicht funktionieren sollte.

      Antworten
  2. Cookies
    Cookies kommentierte am 19.02.2018 um 21:21 Uhr

    Schmecken ausgezeichnet! Hatte keine glutenfreien Semmelbrösel zu Hause, hab stattdessen Kichererbsenmehl genommen. Dadurch waren sie glutenfrei. Hat allen super geschmeckt :)

    Antworten
  3. Merl
    Merl kommentierte am 19.02.2018 um 21:13 Uhr

    Leckere Laibchen bzw. Puffer.Ich mache sie jedoch "the vegan way".Toll finde ich dazu z. B. einen einfachen, leichten Salat. Auch ein Tomaten-Dip oder eine Tomatensoße ist großartig dazu.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Karfiollaibchen aus dem Druckkochtopf