Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Kalifornische Hot Dogs

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Stk Frankfurter (Rindswürste)
  • 4 Stk Hot Dog-Brötchen (der Länge nach ein- aber nicht durchgeschnitten)
  • 1 Stk Avocado (groß, Fruchtfleisch in feinen Scheiben)
  • 1 Handvoll Rucolablätter (zarte, grob zerkleinert)
  • 1 Stk Karotte (große, fein geraspelt)
  • 1 Stk Salatgurke (ca. 70 g, fein gewürfelt)
  • 4 EL Maiskörner (frisch, aufgetaut oder abgetropft aus der Dose)

Für die Creme:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die kalifornischen Hot Dogs den Grill für direkte mittlere Hitze (175–230 °C) vorbereiten.
  2. Die Zutaten für die Basilikumcreme in der Küchenmaschine glatt pürieren.
  3. Die Würste an mehreren Stellen flach und leicht schräg einschneiden und über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 4–5 Minuten grillen, bis sie durch und durch heiß sind, dabei gelegentlich wenden.
  4. Während der letzten 30–60 Sekunden der Grillzeit die Brötchen mit den Schnittflächen nach unten über direkter Hitze rösten.
  5. Zwischen die Brötchenhälften jeweils 1 Wurst legen und darauf Avocado, Rucola, Karotte, Gurke, Mais und Basilikumcreme geben. Sofort servieren.
  6.  

Tipp

Die kalifornischen Hot Dogs kann man beliebig auch mit anderen Einlagen variieren. Ist die Avocado noch nicht reif genug? Das und viele weitere Tipps finden über Avocados und ihre Verwendung finden Sie hier.

Eine Frage an unsere User:
Wie könnte man den Hot Dog Ihrer Meinung nach verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 10021
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kalifornische Hot Dogs

Ähnliche Rezepte

Kommentare35

Kalifornische Hot Dogs

  1. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 25.06.2018 um 19:17 Uhr

    mit petersilie

    Antworten
  2. Gabriele1
    Gabriele1 kommentierte am 25.06.2018 um 13:45 Uhr

    man könnte die brötchen selsbt backen, hier auf ichkoche.at gibt es super rezepte dafür

    Antworten
  3. anna93abc
    anna93abc kommentierte am 25.06.2018 um 11:21 Uhr

    Stangensellerie statt Avocado

    Antworten
  4. ritag
    ritag kommentierte am 10.09.2018 um 11:24 Uhr

    mit Bacon

    Antworten
  5. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 12.08.2018 um 13:17 Uhr

    mit tomatenscheiben

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kalifornische Hot Dogs